Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zeitfahren an Millar, Gretsch starker Achter

Contador gewinnt Giro d`Italia

Foto zu dem Text "Contador gewinnt Giro d`Italia"

Für den Spanier Alberto Contador (M) ist der Giro-Sieg zum Greifen nahe.

29.05.2011  |  (rsn) – Alberto Contador (Saxo Bank) hat zum zweiten Mal nach 2008 den Giro d`Italia gewonnen. Der umstrittene Madrilene ließ es im abschließenden Einzelzeitfahren von Mailand über 26 Kilometer locker angehen und belegte hinter dem Schotten David Millar (Garmin-Cervelo) und dem Dänen Alex Rasmussen (HTC Highroad/+0:07) mit 36 Sekunden Rückstand Platz drei.

Hinter Contador verteidigte der Italiener Michele Scarponi (Lampre-ISD) seinen zweiten Platz vor seinem Landsmann Vincenzo Nibali (Liquigas), der im Kampf gegen die Uhr nur zehn der benötigten 56 Sekunden gutmachen konnte.

Anzeige

Ein klasse Zeitfahren lieferte Patrick Gretsch (HTC-Highroad/+1:08) auf Platz acht ab. Auch Sebastian Lang (Omega Pharma Lotto) wusste trotz langer Flucht am Vortag mit Platz 15 zu überzeugen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Classique Paris-Chauny (1.1, FRA)
Anzeige