Anzeige
Anzeige
Anzeige

Niederländerin gewinnt EnergieWacht Tour

Visser feiert in der Heimat ersten Rundfahrtsieg der Karriere

Foto zu dem Text "Visser feiert in der Heimat ersten Rundfahrtsieg der Karriere"
Adrie Visser (HTC-Highroad) Foto: ROTH

11.04.2011  |  (rsn) - Adrie Visser hat in ihrer Heimat die EnergieWacht Tour gewonnen. Die Niederländerin hatte mit ihrem Sieg auf der 3. Etappe an die Spitze der Gesamtwertung gesetzt und verteidigte am Sonntag ihre Führung souverän.

Für die 27-jährige Visser war es der erste Rundfahrtsieg als Profi. „Den in Holland einzufahren macht es noch wertvoller“, kommentierte sie ihren Erfolg. „Heute ging es nicht darum, die Etappe zu gewinnen, sondern das Führungstrikot zu verteidigen.“

Nach den vier Etappen standen drei Niederländerinnen auf dem Podium. Zehn Sekunden hinter Visser landete Loes Gunnewijk (Nederland Bloeit) auf Platz zwei. Deren Teamkollegin Marianne Vos (+0:38), Gewinnerin des ersten und des letzten Teilstücks, wurde Dritte. Beste deutsche Fahrerin war Vissers Teamkollegin Ina Yoko Teutenberg (+0:39), die die 2. Etappe gewonnen hatte.

Anzeige

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige