Anzeige
Anzeige
Anzeige

Luxemburger lässt sich in der Heimat behandeln

Knieprobleme verzögern weiterhin Andy Schlecks Saisondebüt

Foto zu dem Text "Knieprobleme verzögern weiterhin Andy Schlecks Saisondebüt"

Andy Schleck (Saxo Bank) musste sich beim Kriterium in Chaam mit Rang zwei begnügen.

Foto: ROTH

23.02.2010  |  rsn) – Andy Schleck (Saxo Bank) hat weiterhin mit Knieproblemen zu kämpfen. Zwei Wochen, nachdem der Tourzweite wegen Schmerzen unterhalb der Kniescheibe seinen Start bei der Mallorca-Challenge (7.-11. Feb.) absagen musste, brach Schleck auch seine Zelte auf Mallorca ab, wo er nach einer Ruhepause seit Dienstag wieder trainierte.

Wie die Online-Ausgabe des Luxemburger Worts am Dienstag meldete, kehrte Schleck nach Luxemburg zurück, da er sein Knie nach wie vor nicht richtig belasten kann. Auch auf die Andalusien-Rundfahrt hatte der 24-Jährige bereits verzichtet. Nun will sich Schleck in seiner Heimat einer weiteren Behandlung unterziehen. Er hofft, am 3. März beim italienischen Eintagesrennen Giro del Friuli (Kat. 1.1.) sein Saisondebüt geben zu können.

-
Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kampioenschap van Vlaanderen (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
Anzeige