Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Das Team hat großes Potenzial"

Siedler bleibt bei Vorarlberg-Corratec

Foto zu dem Text "Siedler bleibt bei Vorarlberg-Corratec"

Sebastian Siedler (Vorarlberg-Corratec)

Foto: ROTH

25.11.2009  |  (rsn) - Vor wenigen Tagen erklärte Vorarlberg-Teamchef Thomas Kofler im Gespräch mit Radsport News, dass man alles daran setzen werde, um Sebastian Siedler im Team halten zu können. Das ist gelungen. Wie der österreichische Zweitdivisionär am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 31-jährige Sprinter einen neuen Einjahresvertrag bei Vorarlberg-Corratec.

"Ich habe mich bei Vorarlberg-Corratec von Anfang an sehr wohl gefühlt. Dieses Team hat sehr großes Potenzial", begründete Siedler, der zwei Etappensiege einfahren konnte, seine Entscheidung.

Auch Teamchef Kofler freute sich über den Verbleib seines Siegfahrers: "Sebastian ist einer der Eckpfeiler unseres Teams. Nicht nur sportlich, sondern auch menschlich ist er ein großer Gewinn."

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige