Cavendish als bester internationaler Profi ausgezeichnet

Gilbert ist Belgiens Radsportler des Jahres

Foto zu dem Text "Gilbert ist Belgiens Radsportler des Jahres"

Philippe Gilbert (Silence-Lotto)

Foto: ROTH

19.10.2009  |  (rsn) - Philippe Gilbert (Silence-Lotto) ist Belgiens Radsportler des Jahres 2009. Bei der von der Tageszeitung "Het Nieuwsblad" organisierten und im belgischen Fernsehen live übertragenen Wahl wurde der Lombardei-Rundfahrt-Sieger am Samstag von einer aus belgischen Teamchefs, Sportdirektoren und Pressevertretern als bester belgischer Radprofi der abgelaufenen Saison ausgezeichnet.

Gilbert setzte sich dabei vor Paris-Roubaix-Sieger Tom Boonen und Flandern-Rundfahrt-Gewinner Stijn Devolder (beide Quick Step) durch und wurde Nachfolger seines Teamkollegen Greg Van Avermaet.

Gilbert, der sieben Saisonsiege und zahlreiche Spitzenergebnisse vor allem in den Frühjahrsklassikern einfuhr, war über Video aus seinem Teamhotel in Italien zugeschaltet und bedankte sich für die Auszeichnung. "Das ist so ein wichtiger Preis. Ich habe sehr hart für meine Ergebnisse gearbeitet", sagte der 27-Jährige, dem zuletzt vier Siege in Folge gelangen.

Mark Cavendish (Columbia-HTC) wurde als bester internationaler Profi des Jahres geehrt. Der 24 Jahre alte Brite feierte 25 Saisonerfolge, darunter zehn Etappensiege beim Giro d'Italia und der Tour de France. Zudem gewann der Columbia-Sprinter im März den Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)