Anzeige
Anzeige
Anzeige

Niederländer beendete 2009 seine aktive Karriere

De Jongh wird Sportdirektor beim neuen Sky-Team

Foto zu dem Text "De Jongh wird Sportdirektor beim neuen Sky-Team"

Steven De Jongh

Foto: ROTH

16.10.2009  |  (rsn) - Steven De Jongh wird in der kommenden Saison Sportdirektor beim neuen britischen Sky Team. Der 35 Jahre alte Niederländer fuhr in den vergangenen vier Jahren im belgischen Quick Step-Team und bestritt am Donnerstag bei der Piemont-Rundfahrt sein letztes Rennen.

"Es ist ein fantastisches Projekt und ich denke, dass mir das Team die Chance meines Lebens gegeben hat, Teil davon zu sein", kommentierte de Jongh seinen Wechsel. "Diese Rolle ist natürlich völlig neu für mich, aber ich bin zuversichtlich, dass ich einiges an Erfahrung einbringen kann.

"Steven bringt jede Menge Wissen über die Klassiker und die schweren Eintagesrennen mit und wird eine echte Bereicherung für unsere Mannschaft sein", sagte Sky-Teamchef David Brailsford. "Er hat den richtigen Charakter und die Persönlichkeit, um ein guter Sportdirektor zu werden." 

Anzeige

Das mit einer ProTour-Lizenz ausgestattet Team Sky wird bei der australischen Tour Down Under in die Saison einsteigen und hofft auf eine Einladung zur Tour de France. Bisher wurden 16 Fahrer verpflichtet, darunter der Schwede Thomas Lövkvist, der Norweger Edvald Boasson Hagen (beide von Columbia-HTC), der Spanier Juan Antonio Flecha (von Rabobank), der Australier Simon Gerrans (von Cervélo) und der Norweger Kurt Arvesen (von Saxo Bank). Der Kader für 2010 soll 25 Fahrer umfassen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige