Bundesliga- Finale im Berliner Velodrom

Equipe Nürnberger peilt doppelte Titelverteidigung an

Foto zu dem Text "Equipe Nürnberger peilt doppelte Titelverteidigung an"

Bianca Purath (Equipe Nürnberger Versicherung)

Foto: ROTH

01.10.2009  |  (rsn) - Mit der Gesamtführenden Bianca Purath an der Spitze startet die Equipe Nürnberger Versicherung am kommenden Wochenende beim Bundesliga-Finale im Berliner Velodrom. Sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung peilt der fränkische Frauenprofirennstall die Titelverteidigung an. „Wir fahren nach Berlin, um auch an den beiden letzten Renntagen unsere Führungen in den Bundesligawertungen zu behaupten“, kündigte der Sportliche Leiter Jochen Dornbusch an. „Unser Ziel ist ganz klar die Titelverteidigung sowohl in der Einzelkonkurrenz als auch in der Mannschaftswertung.“

Neben Purath starten die amtierenden Bahnmeisterin in der Einerverfolgung, Madeleine Sandig, sowie die Bahnspezialistin Christina Becker und die junge Nachwuchsfahrerin Lisa Brennauer. Titelverteidigerin Eva Lutz, derzeit Gesamtzweite der Einzelwertung, wird nicht mehr an den beiden Bahnrennen teilnehmen.

Nach zuvor sieben Wertungsrennen auf Asphalt müssen acht Bahn-Wettbewerbe an zwei Tagen absolviert werden. Die beiden Renntage im Velodrom werden dabei als eine Veranstaltung der Rad-Bundesliga gewertet. Auf dem Zeitplan stehen Rundenrekordfahren, Scratch, Punktefahren, Einer- und Mannschaftsverfolgung sowie Ausscheidungsfahren.

In der Gesamtwertung führt Purath mit 1.014 Punkten vor ihrer Equipe-Kollegin Eva Lutz (966). Dritte ist Birgit Söllner mit 930 Zählern. In der Mannschaftswertung verteidigte der Frauenprofirennstall der Nürnberger Versicherungsgruppe beim vorletzten Bundesliga-Rennen in Berlin-Wannsee die Führung erfolgreich. Die Nürnbergerinnen stehen klar mit 210 Punkten vor dem Team Koga Miyata (167) und dem Team Stuttgart (140) an der Spitze.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)