Anzeige
Anzeige
Anzeige

Franzosen dominieren zum Abschluss

Bram Schmitz gewinnt Tour de Normandie

Foto zu dem Text "Bram Schmitz gewinnt Tour de Normandie"

Bram Schmitz (Van Vliet) hat die 29. Auflage der Tour de Normandie (Kat. 2.2) gewonnen.

Foto: ROTH

30.03.2009  |  (rsn) – Der Niederländer Bram Schmitz (Van Vliet) hat die 29. Auflage der Tour de Normandie (Kat. 2.2) gewonnen. Dem ehemaligen T-Mobile-Profi reichte zum Abschluss der einwöchigen Rundfahrt durch den französischen Norden ein Platz im Hauptfeld, um einen Vorsprung von fünf Sekunden auf seinen Landsmann Thomas Berkhout (Rabobank Continental) zu verteidigen. Dritter wurde der Franzose Benoît Sinner (Besson Chaussures/+0:09). Als bester deutscher Fahrer belegte Mathias Belka (Lkt Team Brandenburg/+0:44) Platz 15.

Anzeige

Die Schlussetappe über 142 Kilometer von Bagnoles de l'Orne nach Caen wurde zu einer Angelegenheit für die Franzosen. Benoît Daeninck (Nogent Sur Oise)siegte mit zwei Sekunden Vorsprung auf Sinner. Sechs Sekunden später setzte sich Niels Brouzes (Auber 93) im Sprint einer kleinen Verfolgergruppe vor seinem französischen Landsmann Nicolas Jalabert (Agritubel) durch. Kuota-Indeland-Sprinter Joachim Tolles erreichte mit dem Hauptfeld (+0:24) das Ziel und wurde Zwölfter. Zuvor hatte Tolles auf den Teilstücken vier und sechs jeweils Platz acht belegt.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige