Nokere Koerse

Brown sprintet zum vierten Saisonsieg, Pohl Siebter

Foto zu dem Text "Brown sprintet zum vierten Saisonsieg, Pohl Siebter"

Graeme Brown (Rabobank) gewinnt Nokere Koerse 2009.

Foto: ROTH

18.03.2009  |  (rsn) - Der Australier Graeme Brown (Rabobank) hat das belgische Eintagesrennen Nokere Koerse (Kat. 1.1) gewonnen. Der Rabobank-Sprinter setzte sich nach 193 Kilometern gegen den Briten Ben Swift (Katjuscha) und den Franzosen Sebastien Chavanel (Fdjeux) durch. Für den 29-jährigen Brown war es bereits der vierte Saisonsieg. Als bester deutscher Fahrer belegte Dennis Pohl (Kuota-Indeland) den siebten Platz. „Das ist ein Top-Ergebnis für uns. Bei so einem Feld ganz vorn mit rein zu sprinten, zeigt, dass Dennis was drauf hat“, freute sich Teammanager Markus Ganser

Zwischenzeitlich bestimmte ein Ausreißertrio um Andreas Schillinger (Nutrixxion-Sparkasse) das Renngeschehen. Das Trio wurde allerdings schon 100 Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt. Anschließend formierten sich immer wieder neue Spitzengruppen, jedoch immer ohne Erfolg. Die letzten Ausreißer wurden neun Kilometer vor dem Ziel gestellt, so dass der Massensprint entscheiden musste.

In der letzten Kurve kam es dabei zu einem Massensturz, wodurch auch der belgische Vorjahressieger Wouter Weylandt (Quick.Step) aufgehalten wurde. Weylandts Landsmann Pieter Vanspeybrouck (Topsport Vlaanderen), der im Finale zu Fall kam, musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)