Anzeige
Anzeige
Anzeige

Comeback in Europa

Armstrong startet bei Mailand-San Remo und in Kastilien

Foto zu dem Text "Armstrong startet bei Mailand-San Remo und in Kastilien"

Lance Armstrong wird von Kamerateams umringt.

Foto: ROTH

02.03.2009  |  (rsn) – Lance Armstrong wird sein europäisches Comeback beim italienischen Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo (21. März) geben. Das bestätigte Armstrongs Astana-Team am Montag. Zwei Tage später wird der siebenfache Toursieger bei der spanischen Kastilien-Rundfahrt (23. – 27. März) antreten. Nach Astana-Angaben will sich Armstrong vor allem im Zeitfahren und den beiden Bergetappen testen. Bei der Vuelta a Castilla y León wird er auch erstmals gemeinsam mit seinem spanischen Teamkollegen Alberto Cointador ein Rennen bestreiten.

Im Anschluss an die fünftägige Rundfahrt wird der 37-jährige US-Amerikaner in seine texanische Heimat zurückkehren und dort weiter trainieren. Auf einen Start beim französischen Critérium International (28./29. März) und der Flandern-Rundfahrt (5. April) wird Armstrong verzichten. Welche Rennen er zur unmittelbaren Vorbereitung auf den Giro d’Italia bestreiten wird, steht noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige