Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Antidoping-Bemühungen in Frage gestellt"

UCI und Verbruggen verklagen Ex-WADA-Chef Pound

20.03.2008  |  (rsn) - Der Weltverband UCI und sein vormaliger Präsident Hein Verbruggen haben Richard Pound, den ehemaligen Präsidenten der Welt-Antidopingbehörde WADA wegen übler Nachrede verklagt. Das meldete die UCI am Abend in einer Pressemitteilung. Grund seien ständige „schädigende und voreingenommene Kommentare“ des Kanadiers gegen Verbruggen und die UCI. „Mr. Pound hat bei vielen Gelegenheiten öffentlich das Ausmaß der Bemühungen der UCI im Kampf gegen das Doping in Frage gestellt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige