Auch Friedemann auf dem Podium

Klemme gewinnt GP de Lillers

09.03.2008  |  (rsn) - Dominic Klemme hat den GP de Lillers (Kat. 1.2) für sich entschieden. Das 21-jährige Talent vom deutschen Drittdivisionär 3C Gruppe gewann nach 171 Kilometern vor dem französischen Vorjahressieger Benoît Daeninck (CC Nogent sur Oise). Rang drei ging an Klemmes Teamkollegen Matthias Friedemann, der das starke Auftreten der 3C Gruppe in Frankreich komplettierte.

Das Rennen der Kategorie 1.2 wurde lange von einer etwa 20 Fahrer starken Spitzengruppe bestimmt, in der neben Klemme auch der Lokalmatador Daeninck sowie Klemmes Teamkollegen Dennis Pohl, Sebastian Pristl und Matthias Friedemann fuhren. 65 Kilometer vor dem Ziel gelang es dem Rabobank Continental-Team, die Ausreißer zu stellen.

30 Kilometer vor dem Ziel attackierte Klemme erneut und setzte sich mit sieben weiteren Fahrern ab. Kurz vor dem Ziel schloss das Peloton fast ein zweites Mal zur Spitze auf, schaffte es jedoch nicht mehr, die beiden bereits um den Sieg sprintenden Klemme und Daenick noch zu gefährden.

Tags zuvor war Dominic Klemme auf Rang 16 bester Vertreter seines Teams bei der 41. Auflage des "flämischen Pfeils" (De Vlaamse Pijl) in Belgien gewesen. Der junge Bielefelder erreichte dort das Ziel mit 22 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Niederländer Bram Schmitz (Van Vliet EBH Advocaten), der sich im Sprint einer neunköpfigen Gruppe durchsetzte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)