Coenen gewinnt Beverbeek-Classic

Dominic Klemme startet mit einem dritten Platz in die Saison

02.03.2008  |  (Ra) – Der deutsche Continental-Rennstall Team 3C Gruppe ist erfolgreich in die Frühjahrssaison gestartet. Nachwuchshoffnung Dominic Klemme belegte am Samstag beim belgischen Eintagesrennen Beverbeek-Classic (Kat. 1.2, 169km) den dritten Platz. Der 21-Jährige musste sich im Sprint einer fünf Fahrer starken Spitzengruppe nur dem Belgier Johan Coenen (Topsport Vlaanderen) und dem Niederländer Thomas Berkhout (Rabobank Continental Team) geschlagen geben. Zufrieden sein konnte auch Team Sparkasse. Der ehemalige Deutsche Leister Dirk Müller wurde Vierter, Neuzugang Eric Baumann belegte Platz sieben.

"Das war ein guter Auftakt", kommentierte Klemme seine Podiumsplatzierung. Der junge Bielefelder hatte sich bei böigem Wind, aber milden Temperaturen um die zehn Grad zusammen einem anderen Fahrer zur Hälfte des „Windkantenrennens“ vom 188-köpfigen Hauptfeld abgesetzt. Noch vor Erreichen der Zielrunde bei Kilometer 120 schlossen acht weitere Fahrer zu dem Duo auf. Sieben Mal war der acht Kilometer lange Parcours rund um Beverbeek zu absolvieren.

Nachdem sich drei Fahrer aus der Spitzengruppe gelöst und 45 Sekunden Vorsprung herausgefahren hatten, schienen Klemmes Chancen auf eine Spitzenplatzierung dahin. Aber der deutsche U23-Straßenmeister kämpfte sich mit einer großen Energieleistung wieder an die Ausreißer heran und hatte sogar noch die nötige Kraft für einen starken Finalspurt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)