Anzeige
Anzeige
Anzeige

Start bei der Tour de Romandie?

Knieprobleme! Ullrich sagt Sarthe-Rundfahrt ab

Von Pit Weber

29.03.2006  |  Rückschlag für Jan Ullrich. Der T-Mobile-Kapitän muss seine Teilnahme an der Sarthe-Rundfahrt (4. bis 7. April) in Frankreich absagen. „Die Kniebeschwerden, die mich Anfang des Monats schon mal behinderten, sind wieder aufgetreten, als ich die Belastung in der letzten Woche steigerte“, begründet der Tour-Dritte.

Auf seiner Homepage beruhigt er die Fans: „Es gibt keinen Grund zu großer Besorgnis. Die Beschwerden haben nichts mit der Verletzung zu tun, die 2002 zu zwei Operationen führten. Die leichten Schmerzen, die ich spüre, sind ganz anders als die von damals. Von Andreas Klöden und Rolf Aldag, die schon mal unter den gleichen Symptomen litten, weiß ich, dass sie leicht mit etwas Ruhe auszukurieren sind.“

Anzeige

Die nächsten Tage will Ullrich leicht trainieren und mit seiner Physiotherapeutin Birgit Krohme arbeiten, um bei der Tour de Romandie endlich sein Saison-Debüt geben zu können. Ullrich: „Natürlich bin ich enttäuscht. Ich hatte mich nach den vielen Trainingsmonaten auf den ersten Einsatz gefreut. Es bringt aber nichts, das Programm stur durchzusetzen. Wir befinden uns noch früh in meiner Saison. Wenn ich jetzt keinen Fehler mache, muss ich keine Einschränkungen bei der Tour befürchten. Nur darauf kommt es an.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige