Gemeinsam mit Teamkollege Govekar

Mohoric: Im Regenbogentrikot Debüt beim Unbound Gravel 200

Foto zu dem Text "Mohoric: Im Regenbogentrikot Debüt beim Unbound Gravel 200 "
Matej Mohoric hat sich im norditalienischen Venetien den Weltmeistertitel im Gravel gesichert. | Foto: Cor Vos

23.05.2024  |  (rsn) – Matej Mohoric wird am Samstag den Unbound Gravel 200 bestreiten. Der Gravel-Weltmeister hatte bereits angedeutet, an dem prestigeträchtigen Wettbewerb im US-Bundesstaat Kansas teilzunehmen. Jetzt bestätigte sein Team Bahrain Victorious auch offiziell, dass der Slowene wie auch sein Teamkollege und Landsmann Matevz Govekar am 1. Juni bei einem der bei einem der weltweit ältesten Schotterrennen starten werden.

Für den 29-jährigen Mohoric wird es der erst zweite Gravel-Einsatz der Karriere sein. Sein Debüt auf dem Schotter hatte er im vergangenen Herbst in Nord-Italien mit dem Gewinn des WM-Titels gekrönt.

“Ich weiß nicht, wie ich mich gegen die anderen schlagen werde, aber ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben und meinen Tag im Regenbogentrikot genießen. Es wird ein einzigartiges, einmaliges Erlebnis sein. Ich werde alles rausholen“, sagte Mohoric, der seit seinem Sturz bei der Flandern-Rundfahrt am 31. März kein Straßenrennen mehr bestritten hat. Damals hatte er sich eine Sehnenverletzung und eine tiefe Schnittwunde zugezogen, was seine Starts bei Paris-Roubaix (7.April) und dem Amstel Gold Race (14. April) unmöglich machte.

Neben dem Bahrain-Duo sind haben auch die ehemaligen Profis Niki Terpstra, Laurens ten Dam für den Unbound Gravel 200 gemeldet. Im vergangenen Jahr siegte der US-Amerikaner Keegan Swenson vor dem Tschechen Petr Vakoc und dem Australier Lachlan Morton.

Das Frauenrennen hatte die Deutsche Carolin nach einer Solofahrt über rund 137 Kilometer in der Zeit von 11:46:39 Stunden mit rund 15 Minuten Vorsprung auf die US-Amerikanerin Sofia Gomez Villafane für sich entschieden.

Weitere Radsportnachrichten

15.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

15.06.2024Oberösterreich: Zoidl bringt sich vor Königsetappe in Position

(rsn) - Auf der anspruchsvollen 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) hat Aaron Dockx (Alpecin – Deceuninck Development) einen Doppelschlag gelandet. Der Belgier setzte sich nach 105 Kilome

15.06.2024Aranburu nach Vaceks Attacke mit perfektem Bergaufsprint

(rsn) – Alex Aranburu (Movistar) hat die 4. Etappe der Belgium Tour (2.Pro) für sich entschieden und seinen ersten Sieg seit fast zwei Jahren gefeiert. Der 28-jährige Spanier ließ auf über 177 K

15.06.2024Slowenien: Paluta zwischenzeitlich virtueller Spitzenreiter

(rsn) - Das Taem Santic - Wibatech zeigt sich bei der hochklassig besetzten Tour of Slovenia (2.Pro) weiterhin von seiner offensiven Seite. Auf der 4. Etappe war der Pole Michal Paluta in der Ausrei

15.06.2024Lotto - Kern Haus erreicht beim Giro Next Gen sein Ziel

(rsn) - Am Vorschlusstag des Giro Next Gent (2.2u) hat es für das Team Lotto - Kern Haus - PSD Bank mit der erhofften Top-Ten-Platzierung geklappt. Auf der 182 Kilometer langen 7. Etappe, die mit ei

15.06.2024Almeida gönnt Adam Yates ein weiteres Erfolgserlebnis

(rsn) – UAE Team Emirates hat auch die 7. Etappe der 87. Tour de Suisse dominiert. Nach 118 Kilometern mit Start und Ziel in Villars-sur-Ollon, auf denen zumeist Ineos Grenadiers das Peloton anführ

15.06.2024Bilbao holt sich mit Plan B den ersten Saisonsieg

(rsn) – Giovanni Aleotti (Bora – hansgrohe) hat auf der Königsetappe der 30. Tour of Slovenia (2.Pro) nach großem Kampf sein Führungstrikot verteidigt. Dem 25-jährigen Italiener reichte dazu n

15.06.2024Vollering dominiert kurzen und heftigen Tour-de-Suisse-Auftakt

(rsn) - Demi Vollering (SD Worx – Protime) hat zum Auftakt der Tour de Suisse Women (2.WWT) den Konkurrentinnen keine Chance gelassen und sich mit einem weiteren überragenden Auftritt die 1. Etappe

14.06.2024Neue Freiheit auf dem Transfermarkt: Die 1.-August-Deadline fällt!

(rsn) – Erleichterung für die Radsport-Welt: Im Rahmen des Meetings des UCI Management Committee vom 10. bis 12. Juni in Aigle ist auch das Transfer-Modell des Profi-Radsports diskutiert und offenb

14.06.2024WorldTour- und Women´s WorldTour-Kalender für 2025 stehen fest

(rsn) – Neben den geplanten Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit bei Straßenrennen hat das UCI Management Committee bei ihrem jüngsten Meeting vom 10. bis 12. Juni in Aigle auch die WorldTour-

14.06.2024Philipsen schlägt bei Belgien-Rundfahrt zurück

(rsn) – Nachdem er sich am Vortag noch Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) geschlagen geben musste, hat Jasper Philipsen (Alpecin – Deceuninck) die Verhältnisse aus seiner Sicht wieder geradeger

14.06.2024Almeida schüttelt auf verkürzter Etappe seinen Kapitän Yates ab

(rsn) – UAE Team Emirates hat auf der auf 42 Kilometer verkürzten 6. Etappe der 87. Tour de Suisse (2.UWT) von Ulrichen nach Blatten den nächsten Doppelerfolg gefeiert. Auf den letzten 300 Metern

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)