27 deutsche Renntage, 14 in Österreich und 26 in Schweiz

UCI präsentiert Kalender für 2024: D-Tour-Termin wackelt noch

Foto zu dem Text "UCI präsentiert Kalender für 2024: D-Tour-Termin wackelt noch"
Das Peloton bei der Lotto Thüringen Ladies Tour. | Foto: Cor Vos

23.09.2023  |  (rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI hat den Rennkalender für die Straßensaison 2024 offiziell vorgestellt und dabei eine kleine Anmerkung gemacht: "Die Daten des UCI ProSeries Events Deutschland Tour werden zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt", heißt es in der Mitteilung zur Finalisierung der Renntermine, die abgesehen von der fünftägigen Rundfahrt in Deutschland für alle Kategorien final sein sollen.

Die Deutschland Tour selbst gab im Zuge der Bekanntmachung von Villingen-Schwenningen als Zielort der 3. Etappe den 24. August als Etappentag für dieses Teilstück an. Die Gesellschaft zur Förderung des Radsports plant ihre Rundfahrt vom 21. bis 25. August.

Kommt die Deutschland Tour noch hinzu, wovon auszugehen ist, so würde an 27 Tagen im Jahr 2024 in Deutschland ein UCI-Straßenrennen ausgetragen werden. Österreich kommt auf 14 Renntage, die Schweiz auf 26 – wobei da einige sogar doppelt belegt sind.

Auffällig ist, dass bei den UCI-Nachwuchsrennen auf deutschem, österreichischem und auch schweizerischem Boden nur die U23-Männer und Junioren zum Zuge kommen, der weibliche Nachwuchs aber nicht. Bei der Elite allerdings steigen die im Jahr 2023 jeweils erstmals ausgetragenen Rennen Tour de Berlin Féminin und GP Stuttgart jeweils in die ProSeries auf – und aus dem Berliner Eintagesrennen wird sogar ein dreitägiges Etappenrennen.

Alle UCI-Straßenrennen 2024 in Deutschland:

5.-7. April: Internationale Cottbuser Junioren-Etappenfahrt (Junioren / 2.1)
1. Mai: Eschborn-Frankfurt U23 (U23 Männer / 1.2U)
1. Mai: Eschborn-Frankfurt (Elite Männer / 1.UWT)
26. Mai: Rund um Köln (Elite Männer / 1.1)
30. Mai – 2. Juni: LVM Saarland Trofeo (Junioren / 2.NCup)
25.-30. Juni: Lotto Thüringen Ladies Tour (Elite Frauen / 2.Pro)
26. Juli: Schmitter Nacht von Hürth (Elite Männer / CRTP (Pro Criterium))
2.-4. August: Tour de Berlin Féminin (Elite Frauen / 2.1)
[21.-25. August: Deutschland Tour (Elite Männer / 2.Pro)]
8. September: Bemer Cyclassics (Elite Männer / 1.UWT)
15. September: Women's Cycling Grand Prix Stuttgart & Region (Elite Frauen / 1.Pro)
3. Oktober: Sparkassen Münsterland Giro (Elite Männer / 1.Pro)

Alle UCI-Straßenrennen 2024 in Österreich:

28. April: Int. Raiffeisenbank Kirschblütenrennen (Elite Männer / 1.2)
1. Mai: GP Vorarlberg p/b Radhaus Rankweil (Elite Männer / 1.2)
13.-16. Juni: Oberösterreich Rundfahrt (Elite Männer / 2.2)
3.-7. Juli: Tour of Austria (Elite Männer / 2.1)
19.-21. Juli: Junioren Rundfahrt (Junioren / 2.1)

Alle UCI-Straßenrennen 2024 in der Schweiz:

23.-28. April: Tour de Romandie (Elite Männer / 2.UWT)
23.-26. Mai: Tour du Pays de Vaud (Junioren / 2.NCup)
7. Juni: GP Kanton Aargau (Elite Männer / 1.1)
9.-16. Juni: Tour de Suisse (Elite Männer / 2.UWT)
15.-18. Juni: Tour de Suisse Women (Elite Frauen / 2.WWT)
1. September: Chrono Roland Bouge (Elite Frauen / 1.2)
5.-8. September: Tour de Romandie Féminin (Elite Frauen / 2.WWT)
6.-8. September: Grand Prix Ruebliland (Junioren / 2.1)

Weitere Radsportnachrichten

08.12.2023Deutschland Tour endet 2024 in Saarbrücken

(rsn) – Nachdem die Deutschland Tour 2023 im Saarland in St. Wendel begonnen hat, endet das fünftägige Rennen in der kommenden Saison in dem Bundesland an der französischen Grenze. Wie die Gesell

08.12.2023Brenner: Statt des Durchbruchs ein schwieriges Jahr

(rsn) – Nachdem er im Vorjahr mit einigen Top-Resultaten wie einem fünften Platz auf der 12. Etappe der Vuelta a Espana oder derselben Platzierung im Zeitfahren der Polen-Rundfahrt endgültig in de

08.12.2023Stybar steigt in Essen in seine letzte Cross-Saison ein

(rsn) - Zdenek Stybar wird am Samstag im belgischen Essen seinen ersten Cyclocross der Saison 2023/24 absolvieren. Das bestätigten sowohl die Veranstalter des zur Exact-Cross-Serie zählenden Rennen

08.12.2023Schabel bietet an: DM fünf Jahre am gleichen Ort?

(rsn) - Wie schon 2023 sind die Städte Bad Dürrheim und Donaueschingen Gastgeber der Deutschen Straßenmeisterschaften (21. bis 23. Juni). Mit einer wichtigen Neuerung: Erstmals werden die Titelkäm

08.12.2023Reicht der BDR Jan Ullrich bei der DM in Bad Dürrheim die Hand?

(rsn) - Seit seiner Disqualifikation wegen Dopings vor der Tour de France 2006 war Jan Ullrich für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine persona non grata. Gibt es nun bei den kommenden Deutschen M

08.12.2023Carapaz: “Ich fange wieder ganz von vorne an“

(rsn) – Nach einer enttäuschenden ersten Saison bei EF Education – EasyPost will Richard Carapaz vor allem bei der Tour de France 2024 wieder angreifen. “Ich fange wieder ganz von vorne an. Wen

08.12.2023Die Radsport-News-Jahresrangliste 2023 im Überblick

(rsn) – Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit Hilfe eines eigens dafür erstellten Punkteschlüssels den besten Fahrer des deutschsprachigen Raums ermittelt. In unserer Rangliste finden Sie die P

08.12.2023Juniorenweltmeister Philipsen wird 2025 Profi bei Lidl – Trek

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

08.12.2023Die Trikots der WorldTeams für die Saison 2024

(rsn) - Wie bunt wird das Peloton 2024? Und was werden die vorherrschenden Farben sein, wenn man durch die TV-Kameras von oben oder vorne auf das Fahrerfeld blickt? Nach und nach stellen die WorldTour

08.12.2023Rutsch: Nie sehr schlecht, aber zu selten richtig gut

(rsn) – Nachdem die Saison 2022 einen Schritt zurück bedeutet hatte, wollte Jonas Rutsch (EF Education – EasyPost) seine Entwicklung wieder in die richtige Richtung voranbringen. Dies gelang dem

07.12.2023Guillaume Martin mit Literaturpreis ausgezeichnet

(rsn) – Guillaume Martin (Cofidis) hat zum Jahresende noch einen Preis gewonnen – allerdings nicht als Radprofi, sondern als Schriftsteller. Der studierte Philosoph erhielt am Mittwoch den Prix Ja

07.12.2023Wenzel: Auf heimischen Trainingsstrecken zum Bergtrikot

(rsn) - Gold bei den Luxemburgischen U23-Meisterschaften im CycloCross, dazu Bronze in den Straßenrennen der Elite und der U23: Mats Wenzel (Leopard TOGT) erwies sich 2023 als fleißiger Medaillensam

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine