Mit Rahmen aus dem 3-D-Drucker

Ganna bereit für den Stundenweltrekord

Foto zu dem Text "Ganna bereit für den Stundenweltrekord"
Filippo Ganna bei der Straßen-WM in Australien | Foto: Cor Vos

06.10.2022  |  (rsn) - Filippo Ganna scheint bereit für den Angriff auf den Stundenweltrekord, den er am Samstag auf der Bahn im schweizerischen Grenchen starten wird. Wie die Gazzetta dello Sport berichtete, legte der zweimalige Zeitfahrweltmeister einen ersten Test über 35 Minuten in der Durchschnittsgeschwindigkeit von 56,160 km/h zurück.

Die Bestmarke hält seit August Dan Bigham. Der Brite, der in Gannas Ineos-Team als Aerodynamik-Spezialist arbeitet, kam ebenfalls in Grenchen in einer Stunde 55,548 Kilometer weit und überbot damit den Weltrekord (55,089 Kilometer) von Victor Campenaerts aus dem Jahr 2019.

Für Ganna hat die italienische Radschmiede Pinarello eigens ein neues Rad konstruiert, dessen Rahmen größtenteils aus dem 3D-Drucker stammt. “Ich freue mich auf diese Herausforderung. Es wird interessant sein zu sehen, wie mein Körper mithält und wie weit ich gehen kann. Hier kann ich meine körperlichen und mentalen Grenzen austesten. Diese prestigeträchtige Strecke zu fahren, ist ein wichtiger Schritt in meiner Karriere“, sagte der 26-jährige Italiener, der am Samstag zudem ein spezielles Trikot tragen wird - wenn auch nur in der Aufwärmphase.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine