Degenkolb holt mit Rang vier bestes Saisonergebnis

Philipsen schlägt De Lie in Lichtervelde

Foto zu dem Text "Philipsen schlägt De Lie in Lichtervelde"
Jasper Philipsen (Alpecin - Deceuninck) setzte sich in Lichtervelde knapp vor Arnaud De Lie (Lotto Soudal) durch | Foto: Cor Vos

21.09.2022  |  (rsn) - Jasper Philipsen (Alpecin - Deceuninck) hat beim Omloop van het Houtland Lichtervelde (1.1) seinen achten Saisonsieg eingefahren. Der 24-jährige Belgier setzte sich nach flachen 196 Kilometern zwischen Eernegem und Lichtervelde im Sprint knapp vor seinem Landsmann Arnaud De Lie (Lotto Soudal) durch. Rang drei ging an den Niederländer Dylan Groenewegen (BikeExchange - Jayco).

"Wir haben einen tollen Sprint gezeigt. Ich möchte jetzt auch bei Paris-Tours noch etwas reißen", kündigte der siegreiche Philipsen nach dem Rennen an.

Als bester Deutscher überquerte John Degenkolb (DSM) als Vierter den Zielstrich und sicherte sich somit sein bisher bestes Saisonergebnis. Der Cottbuser Max Kanter (Movistar) belegte Rang zehn.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)