Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach nur einem Jahr als Co-Sponsor

Premier Tech steigt Ende des Jahres beim Team Astana aus

05.08.2021  |  (rsn) - Aus Astana - Premier Tech wird nach nur einer Saison wohl wieder Team Astana. Das kanadische Unternehmen, das seit insgesamt fünf Jahren die kasachische Equipe finanziell unterstützt, zieht sich Ende 2021 komplett aus dem Sponsoring zurück. In einer Pressemitteilung am Abend hieß es, dass man sich nicht auf eine gemeinsame Strategie habe einigen können. Erst kurz vor der Tour de France war das Zerwürfnis zwischen dem Sponsor und dem damaligen Teamchef Alexander Winokurow öffentlich geworden, als nämlich das von Premier Tech unterstützte Management um Yana Seel den Kasachen mit sofortiger Wirkung von allen seinen Aufgaben entbunden hatte.

+++
Il Lombardia tauscht wieder Start und Ziel
Nachdem die letzten fünf Austragungen von Il Lombardia von Como nach Bergamo führten, wird die am 9. Oktober stattfindende 115. Austragung des italienischen Herbstklassikers wieder in “umgekehrter“ Richtung gefahren. Der Startschuss fällt in Como, von wo aus die Route nach Bergamo führt. Weitere Details zur Streckenführung werden die Organisatoren von RCS Sport auf einer Pressekonferenz im September präsentieren. Im vergangenen August, wohin das Rennen wegen der Corona-Pandemie vorverlegt werden musste, sicherte sich der Däne Jakob Fuglsang (Astana - PremierTech) den Sieg vor dem Neuseeländer George Bennett (Jumbo - Visma). Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) wurde trotz eines Unfalls, bei dem er von einem auf die Strecke fahrenden Auto umgefahren wurde, starker Siebter.

Anzeige

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige