Anzeige
Anzeige
Anzeige

Giro d´Italia Donne

Moolman gewinnt Königsetappe, van der Breggen vor Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Moolman gewinnt Königsetappe, van der Breggen vor Gesamtsieg"
Ashleigh Moolman (SD Worx, Mitte) hat die Königsetappe des Giro Donne gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.07.2021  |  (rsn) - Das niederländische SD-Worx-Team hat auch auf der Königsetappe des Giro Donne die Konkurrentinnen in den Schatten gestellt. Das neunte und vorletzte Teilstück der Rundfahrt, die über 122,6 Kilometer von Feletto-Umberto zur Bergankunft am Monte Matajur führte, sicherte sich die Südafrikanerin Ashleigh Moolman als Solistin 1:26 Minuten vor ihren niederländischen Teamkolleginnen Demi Vollering und Anna van der Breggen.

Vierte wurde die Italienerin Marta Cavalli (FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope / +1:39), Rang fünf ging an die Britin Elizabeth Deignan (Trek - Segafredo / +2:14). Beste deutsche Fahrerin war Lisa Brennauer (Ceratizit - WNT), die 6:20 Minuten hnter der Etappengewinnerin auf Rang 21 ins Ziel kam.

Anzeige

Titelverteidigerin van der Breggen verteidigte souverän ihr Rosa Trikot und steht vor ihrem vierten Gesamtsieg bei der Italien-Rundfahrt der Frauen. Vor der morgigen Schlussetappe hat die Weltmeisterin 1:23 Minuten Vorsprung auf Moolman und 3:05 Minuten auf Vollering.

Die Schweizerin Elise Chabbey (Canyon - SRAM / +10:46) fiel vom fünften auf den elften Rang zurück. Als beste deutsche Fahrerin belegt die Friedrichshafenerin Liane Lippert (DSM / +16:21) den 19. Platz.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige