Türkei, Brabant, Valencia

Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. April

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. April"
Pfeil von Brabant 2020 | Foto: Cor Vos

14.04.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Türkei-Rundfahrt (2.Pro), 4. Etappe, 184,4 km

Die Strecke: Alanya - Kemer. Auch am vierten Tag der diesjährigen Türkei-Rundfahrt werden die Sprinter zum Zug kommen. Auf der Fahrt entlang der Küste sind nur eine Bergwertung der 3. Kategorie sowie einige Wellen zu überwinden. -> Zum Profil:

Die Favoriten: Kristoffer Halvorsen (Uno-X), Arvid De Kleijn (Rally Cycling), Mark Cavendish, Alvaro Hodeg (beide Deceuninck - Quick-Step), André Greipel (Israel Start-Up Nation), Jasper Philipsen (Alpecin - Fenix)

Stand vor der Etappe: 1. Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step), 2. Jasper Philipsen (Alpecin - Fenix) + 0:08,  3. Arvid de Kleijn (Rally Cycling) +0:10

Zur Startliste:

______________________________________________________________

Pfeil von Brabant (1.Pro), 4. Etappe, 201,7 km

Die Strecke: Leuven - Overijse. Zum Auftakt der Serie der Hügelklassiker müssen die Profis bei ständigem Auf und Ab durch die Ardennen nicht weniger als 27 Anstiege bewältigen, und auch das Finale führt über 1,5 Kilometer bei  knapp vier Prozent bergauf -> Zum Profil:

Die Favoriten: Wout Van Aert (Jumbo - Visma), Jasper Stuyven (Trek - Segafredo), Mikkel Honoré (Deceuninck - Quick-Step), Dylan Teuns, Sonny Colbrelli (beide Bahrain Victorious), Michael Matthews (BikeExchange)

Zur Startliste:

____________________________________________________________________

Valencia-Rundfahrt (2.Pro), 1. Etappe, 159,5 km:

Die Strecke: Elche  - Ondara. Bergiger Auftakt, der entschlossenen Ausreißern beste Chancen bietet, aber auch im Sprint eines reduzierten Feldes enden könnte, da die letzten 15 Kilometer zunächst bergab und dann flach verlaufen -> Zum Profil:

Die Favoriten: Enric Mas, José Joaquin Rojas (beide Movistar), Stefan Küng (Groupama - FDJ), Elie Gesbert (Arkéa - Samsic)

Stand vor der Etappe:

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)