Anzeige
Anzeige
Anzeige

Niederländer gewinnt Premiere der Tacx Pro Classic

Roosen feiert in Neeltje Jans einen Ausreißercoup

Foto zu dem Text "Roosen feiert in Neeltje Jans einen Ausreißercoup"
Timo Roosen (LottoNL-Jumbo) hat in seiner Heimat die Premiere der Tacx Pro Classic gewonnen. | Foto: Cor Vos

14.10.2017  |  (rsn) - Timo Roosen (LottoNL-Jumbo) hat in seiner Heimat die Premiere der Tacx Pro Classic (1.1) für sich entschieden und dabei den Sprintern das Nachsehen gegeben. Der 24-jährige Niederländer feierte am Samstag bei dem Eintagesrennen über 200 Kilometer zwischen Middelburg und Neeltje Jans seinen zweiten Saisonsieg knapp vor seinem Landsmann und Fluchtbegleiter Taco van der Hoorn (Roompot-Nederlandse Loterij).

Knapp hinter dem Spitzenduo, das aus einer ursprünglich neunköpfigen Ausreißergruppe heraus durchsetzte, sicherte sich Roosens Teamkollege Dylan Groenewegen Rang drei vor Moreno Hofland (Lotto Soudal), der am Mittwoch die Erstauflage der Famenne Ardenne Classic (1.1) gewonnen hatte. Hinter den vier Niederländern war der Belgier Dimitri Claes (Cofidis) auf Position fünf bester ausländischer Starter.

Anzeige

"Es war ja kein Geheimnis, dass wir alles auf Dylan setzen würden. Aber wir wussten auch, dass sich letztlich auch eine Ausreißergruppe würde durchsetzen können“, erklärte Roosen, der im Finale reagierte, als sich auf dem 16,6 Kilometer langen und zweimal zu absolvierenden Rundkurs van der Hoorn und Claeys wenige Kilometer vor dem Ziel lösten. Danach konnte der LottoNL-Profi im Windschatten seiner Konkurrenten Kräfte sparen, weil knapp hinter ihnen die Sprinterteams heranjagten, aber dann doch nicht mehr ganz an die Ausreißer herankamen.

"Weil wir auf den Sprint mit Dylan fahren wollten, habe ich mich nicht an der Tempoarbeit beteiligt. Es war eine logische Entscheidung, wenn auch keine, die ich gerne getroffen habe. Allerdings hat mir das ermöglicht, auf den letzten Metern einen guten Sprint zu fahren", erklärte Roosen, nachdem er seiner Mannschaft zum Abschluss der niederländischen Straßensaison den 25. Sieg in diesem Jahr beschert hatte.

Endstand:
1. Timo Roosen (LottoNL-Jumbo)
2. Taco van der Hoorn (Roompot-Nederlandse Loterij) s.t.
3. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo)
4. Moreno Hofland (Lotto Soudal)
5. Dimitri Claes (Cofidis)


 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige