Debütanten verpassen die Post am Monte Sante Marie

Durchwachsene Strade Bianche für Schönberger und Pernsteiner

10.03.2019  |  (rsn) - Zumindest zwei der drei gestarteten Österreicher konnten am Ende der Strade Bianche ein positives Resümee ziehen. Dagegen beendete ein Sturz Gregor Mühlbergers Hoffnungen auf ein Topresultat. Der nominelle Kapitän von Bora – hansgrohe musste sein Lieblingsrennen vorzeitig beenden, gab... Jetzt lesen

Zum vierten Mal in Folge auf dem Podium

Niewiadoma muss weiter auf ihren ersten Strade-Sieg warten

10.03.2019  |  (rsn) - Nach drei zweiten Plätzen in Folge hatte sich Kasia Niewiadoma (Canyon - SRAM) den ersten Sieg der der Strade Bianche der Frauen auf die Fahnen geschrieben. Doch nachdem 2016 Elizabeth Deignan, im Jahr darauf Elisa Longo Borghini und in der vergangenen Saison Anna van der Breggen das... Jetzt lesen

Überragende Vorstellung auch bei Strade Bianche

Deceuninck - Quick-Step behält seine weiße Klassikerweste

10.03.2019  |  (rsn) - Auch bei der 13. Strade Bianche hat Deceuninck - Quick-Step eine überragende Vorstellung abgeliefert. Das Team aus Belgien war mit gleich drei Fahrern in der Gruppe vertreten, die nach 184 schweren Kilometern durch die Toskana - davon 63 auf Schotterpisten - den Sieg unter sich ausmachte.... Jetzt lesen

Oss und Mühlberger gestürzt, Schachmann mit Defekt

Radochla: “Heute war das Glück wirklich nicht auf unserer Seite“

09.03.2019  |  (rsn) - Auch in Abwesenheit von Peter Sagan, der in Siena bereits zweimal Zweiter (2013/14) und vergangenes Jahr Achter geworden war, schickte Bora - Hansgrohe ein stark besetztes Aufgebot zur 13. Strade Bianche nach Italien. Angeführt wurde das Team vom Österreicher Gregor Mühlberger - der 2018... Jetzt lesen

Schweizer verpasst bei Strade Bianche wieder Top Ten

Küng: “Vielleicht traue ich es mir nicht zu“

09.03.2019  |  (rsn) - Nach zwei Top-20-Ergebnissen wollte Stefan Küng (Groupama - FDJ) bei einem seiner erklärten Lieblingsrennen endlich in die Top Ten. Am Ende der 13. Auflage der Strade Bianche landete der Schweizer nach 184 schweren Kilometern durch die Toskana in der Altstadt von Siena auf dem 15. Platz... Jetzt lesen

Alaphilippe jubelt in Siena

Finale der 13. Strade Bianche im Video

09.03.2019  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat gleich bei seinem Debüt die 13. Strade Bianche gewonnen. Der 26-jährige Franzose fuhr nach 184 Kilometern rund um Siena als Erster über die Ziellinie auf den Piazza del Campo. Zweiter wurde der Däne Jakob Fuglsang (Astana), den... Jetzt lesen

Durch Plattfuß bei Strade Bianche gestoppt

Schachmann: “Viel schlechter hätte es nicht laufen können“

09.03.2019  |  (rsn) – Zum zweiten Mal in seiner Karriere nahm Maximilian Schachmann an der Strade Bianche teil. Nachdem er im vergangenen Jahr aufgeben musste, hatte sich der Berliner für 2019 mehr vorgenommen. Knapp zwölf Monate nach seinem ersten Profisieg ging Schachmann als einer der Kapitäne seines... Jetzt lesen

Debütant bezwingt in Siena starken Fuglsang

Alaphilippe mit Können und Glück zum Strade-Bianche-Coup

09.03.2019  |  (rsn) - Das belgische Deceuninck-Quick-Step-Team war auch in Italien nicht zu stoppen. Nachdem am vergangenen Wochenende Zdenek Stybar den Omloop Het Nieuwsblad und Bob Jungels Kuurne-Brüssel-Kuurne gewinnen konnten, schlug am Samstag bei der 13. Strade Bianche Julian Alaphilippe zu. Der... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 13. Strade Bianche

Alaphilippe siegt in Siena vor Fuglsang und Van Aert

09.03.2019  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat gleich bei seinem Debüt die 13. Strade Bianche gewonnen. Der 26-jährige Franzose fuhr nach 184 Kilometern rund um Siena als Erster über die Ziellinie auf den Piazza del Campo. Zweiter wurde der Däne Jakob Fuglsang (Astana), den... Jetzt lesen

Vorschau 5. Strade Bianche der Frauen

Van der Breggen Favoritin beim Auftakt der Women’s WorldTour

08.03.2019  |  (rsn) – Mit der Strade Bianche beginnt auch in diesem Jahr die Women’s World Tour. 23 Rennen enthält der Kalender und mit der fünften Austragung der Frauenrennens auf den weißen Straßen der Toskana startet die Serie mit einem wahren Kracher. Nach der spektakulären Solofahrt zum Sieg im... Jetzt lesen

Helferdienste für Österreichs Meisterin in der Toskana

Rijkes: “Es gibt kaum Momente zum Durchschnaufen“

08.03.2019  |  (rsn) – Seit dieser Saison fährt die Österreichische Meisterin Sarah Rijkes für das deutsche Team WNT – Rotor Pro Cycling. Zum zweiten Mal in ihrer Karriere bestreitet sie am Samstag das Frauenrennen Strade Bianche, das wieder den Auftakt der Women´s WorldTour bildet. Nach dem Saisonstart in... Jetzt lesen

Strade Bianche für Pernsteiner Sprung ins Ungewisse

Nibali mit 2016er Programm und Europaauftakt in der Toskana

08.03.2019  |  (rsn) – In den vergangenen Jahren war Vincenzo Nibali (Bahrain – Merida) der Mann für die großen Rundfahrten und die großen Monumente. Seine Europasaison beginnt der Sizilianer in, wie könnte es auch anders sein, diesmal wieder in Italien. Bei der Strade Bianche (1.UWT) greift er morgen... Jetzt lesen

“Haben eines der stärksten Teams am Start“

Sagan fehlt - Mühlberger Bora-Kapitän bei Strade Bianche

08.03.2019  |  (rsn) – Direkt aus dem Trainingslager geht es für Gregor Mühlberger zum Eintagesrennen Strade Bianche in die Toskana. Für den Fahrer der deutschen WorldTour-Mannschaft Bora – hansgrohe besitzt das Rennen auf den weißen Naturstraßen eine ganz besondere Bedeutung. Mühlberger liebt die... Jetzt lesen

Rioja-Rundfahrt abgesagt

Vorarlberg auf Rhodos ohne Steimle und Schelling

08.03.2019  |  (rsn) - Das Team Vorarlberg-Santic muss bei der heute beginnenden Tour of Rhodes (2.2) auf seine beiden Kapitäne Jannick Steimle und Patrick Schelling verzichten. Der Deutsche war zu Wochenbeginn beim Training auf der griechischen Insel mit einer Ziege kollidiert, weshalb er eine mehrtägige... Jetzt lesen

Olympiasieger peilt Strade-Bianche-Sieg an

Van Avermaet: In Siena endlich ganz oben auf dem Podium?

08.03.2019  |  (rsn) - Der aus dem Ende 2018 aufgelösten BMC-Team hervorgegangene CCC-Rennstall kann auf erfolgreiche erste Wochen der Saison zurückblicken. Erwartungsgemäß trug dazu maßgeblich Greg Van Avermaet bei. Der Olympiasieger und große Star der Mannschaft feierte auf der 3. Etappe der... Jetzt lesen

Lotto Soudal bei Strade Bianche

Mit Benoot als Nummer 1 und Wellens als zweitem heißen Eisen

07.03.2019  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr holte sich Tiesj Benoot (Lotto Soudal) bei der Strade Bianche mit einer Meisterleitung seinen ersten Profisieg. Auf den vom Schneefall und Regen der vorangegangenen Tage völlig aufgeweichten Schotterpisten ließ der Belgier zwölf Kilometer vor dem Ziel Romain Bardet... Jetzt lesen

Vorschau 13. Strade Bianche

Ist Deceuninck - Quick-Step auf Schotter zu stoppen?

07.03.2019  |  (rsn) - Am Samstag liefern die weißen Schotterpisten der Toskana wieder spektakuläre Bilder. Bei der 13. Auflage des von vielen bereits jetzt als Klassiker eingestuften italienischen Eintagesrennen Strade Bianche werden sich die Profis, auf 63 der insgesamt 184 Kilometern rund um Siena, auf... Jetzt lesen

Sky benennt Aufgebot um Moscon

Thomas gibt sein Debüt bei Strade Bianche

07.03.2019  |  (rsn) - Tour-de-France-Gewinner Geraint Thomas wird am Samstag sein Debüt beim italienischen Eintagesrennen Strade Bianche geben. Der 32-jährige Brite führt gemeinsam mit dem Italiener Gianni Moscon das siebenköpfige Aufgebot des Sky-Teams an, in das zudem noch Owain Doull, Diego Rosa, Michal... Jetzt lesen

Premiere bei Strade Bianche

Schönberger freut sich auf ein richtiges Männerrennen

07.03.2019  |  (rsn) - Drei Österreicher sind in der Startliste für die 13. Strade Bianche in der Toskana zu finden. Auf einem österreichischen Rad und im Trikot einer italienischen Mannschaft gibt Sebastian Schönberger seine Premiere auf den weißen Schotterstraßen rund um Siena. Der 24-Jährige wurde für... Jetzt lesen

Nach Sturz beim Omloop Het Nieuwsblad

Titelverteidiger Benoot kann bei Strade Bianche starten

07.03.2019  |  (rsn) - Titelverteidiger Tiesj Benoot (Lotto Soudal) kann am Samstag doch bei der 13. Strade Bianche (1.UWT) starten. Das kündigte sein Rennstall am Mittwochabend an. Der Belgier war am Samstag beim Omloop Het Nieuwsblad gestürzt und hatte sich dabei eine Knieverletzung zugezogen. Die sei nun... Jetzt lesen

Schweizer fährt Strade Bianche auf eigene Rechnung

Küng hofft, in Siena aus Van Avermaets Schatten zu treten

06.03.2019  |  (rsn) - Das Dopinggeständnis von Georg Preidler, es war ein tiefer Schlag für sein Team Groupama - FDJ. Thibaut Pinot brachte die schwere Enttäuschung innerhalb des französischen Rennstalls in der L´Equipe zum Ausdruck. Doch nun soll der Blick nach vorne und auf die kommenden Rennen gerichtet... Jetzt lesen

Carapaz führt Movistar in Italien an

Kein Strade Bianche, kein Tirreno: Valverde voll auf Flandern fokussiert

06.03.2019  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) will im Regenbogentrikot am 7. April in Oudenaarde ein gutes Bild abgeben. Dass der Weltmeister die Flandern-Rundfahrt bestreiten werde, war schon länger klar. Doch mit welcher Hingabe er sich dem Thema "Ronde" widmet, wird nun immer deutlicher. Valverde... Jetzt lesen

Aru startet spontan bei Paris-Nizza

Strade Bianche: Küng führt FDJ an, Costa und Pogacar UAE Emirates

06.03.2019  |  (rsn) - Das Team Groupama - FDJ will am Wochenende das Dopinggeständnis von Georg Preidler aus den Köpfen bekommen. Dabei soll ein guter Auftritt bei Strade Bianche am Samstag helfen. Angeführt wird die französische Equipe in der Toskana vom Schweizer Stefan Küng. Er war im Vorjahr als 16. in... Jetzt lesen

Stybar und Alaphilippe führen Aufgebot an

Strade Bianche: Quick-Step mit unerschütterlichem Selbstvertrauen

05.03.2019  |  (rsn) - Mit einem geradezu furchterregend starken Aufgebot startet Deceuninck - Quick-Step am Samstag in Siena zur 13. Auflage der Strade Bianche. Angeführt wird das siebenköpfige Aufgebot des belgischen Rennstalls, der in dieser Saison auf bereits 13 Siege kommt, vom Franzosen Julian Alaphilippe... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.ROGLIC Primož        4180
 2.ALAPHILIPPE Julian   3569
 3.FUGLSANG Jakob       3202

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.10.2019)

 1.Belgien             13810
 2.Italien             12293
 3.Frankreich          11550

Weltrangliste - Teamwertung

(04.10.2019)

 1.DECEUNINCK         13825
 2.BORA - HANSGROHE   14248
 3.TEAM JUMBO-VISMA   12468

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.VAN AVERMAET Greg      2350
 2.KRISTOFF Alexander     2074
 3.ALAPHILIPPE Julian     1847

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.ROGLIC Primož          4005
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2606
 3.VALVERDE Alejandro     1858

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.WIEBES Lorena          2244
 2.VOS Marianne           2083
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   1951

Weltrangliste - Teamwertung

(04.09.2019)

 1.BOELS DOLMANS CYCLINGTEAM 5113
 2.TREK - SEGAFREDO          4310
 3.MITCHELTON SCOTT          4306

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.09.2019)

 1.Niederlande            8118
 2.Italien                5032
 3.USA                    2813