Preidlers Tour de Suisse-Tagebuch / 5. Etappe

Neuer Tag, neues Glück!

Von Georg Preidler

Foto zu dem Text "Neuer Tag, neues Glück!"
Georg Preidler (Giant-Shimano) | Foto: Cor Vos

18.06.2014  |  (rsn) - Neuer Tag, neues Glück, so lautete das Motto der heutigen Etappe. Wie üblich formierte sich die Fluchtgruppe des Tages gleich nach dem offiziellen Start. Drei tapfere Kämpfer gaben sich heute wieder das Vergnügen, den ganzen Tag die Nase in den Wind zu stecken um am Ende dann doch eingeholt zu werden.

Omega Pharma-Quick-Step hielt das Tempo im Feld sehr hoch, um den Ausreißern keinen zu großen Vorsprung zu genehmigen. Unsere Arbeit begann heute etwas später, da wir gestern eine Spur zu früh im Wind waren. Wir versuchten also, den Zug erst ca. vier Kilometer vor dem Ziel zu formieren und es gelang uns auch sehr gut. John konnte schlussendlich auf den dritten Platz sprinten.

Ich bin gerade auf dem Weg ins Hotel und freue mich schon auf das bisschen Freizeit, dass wir Radprofis während einer solch langen Rundfahrt haben.

Das schaut bei mir dann meistens so aus, dass ich kurz mit meiner Freundin telefoniere, ein bisschen im Internet herum surfe und danach einen Film oder irgendeine TV-Show anschaue.

Für morgen wird’s dann interessant. Ich denke, dass es ein guter Tag für eine Fluchtgruppe sein kann, allerdings müssen auch die richtigen Fahrer in der Gruppe dabei sein. Mal schauen, wie es dann wirklich wird und natürlich werde ich euch morgen Abend darüber berichten.

Bis dahin!
Liebe Grüße

Georg

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)