Katalonien-Rundfahrt: Koch holt sich Sprinttrikot

Rodriguez übernimmt mit erstem Saisonsieg die Gesamtführung

Foto zu dem Text "Rodriguez übernimmt mit erstem Saisonsieg die Gesamtführung"
Joaquim Rodriguez (Katusha) | Foto: Cor Vos

26.03.2014  |  (rsn) – Joaquim Rodriguez (Katusha) hat bei der 94. Katalonien-Rundfahrt die erste Bergetappe gewonnen und mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung im Gesamtklassement übernommen.

Der 34 Jahre alte Spanier setzte sich auf dem dritten Teilstück über 163 Kilometer von Banyoles zur Bergankunft in La Molina in 1.725 Metern Höhe mit einem unwiderstehlichen Antritt auf dem letzten Kilometer als Solist durch und verwies seinen Landsmann Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) mit fünf Sekunden Rückstand auf Rang zwei.

Dritter wurde mit neun Sekunden Rückstand der Kolumbianer Nairo Quintana (Movistar), gefolgt vom US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC/+0:11) und dem Briten Chris Froome (Sky/+0:13) der mit einer Attacke knapp zwei Kilometer vor dem Ziel das Finale eröffnet hatte.

Sechster wurde 14 Sekunden hinter Rodriguez der Italiener Domenico Pozzovivo (Ag2R), der eine kleine Gruppe mit dem Niederländer Wilco Kelderman (Belkin), dem US-Amerikaner Andrew Talansky (Garmin-Sharp) und seinem französischen Teamkollegen Romain Bardet ins Ziel führte. Rang zehn ging an den Polen Przemyslaw Niemiec (Lampre-Merida/+0:20).

Die ersten zehn Plätze der Tageswertung entsprechen exakt der Reihenfolge im Gesamtklassement

Der Australier Jack Bobridge (Belkin) ist neuer Führender in der Bergwertung. Michel Koch (Cannondale) aus Mettmann sicherte sich alle drei Zwischensprints des Tages und führt nun nicht nur die Sprint-Sonderwertung „T. Miquel Poblet", sondern auch die Sprintwertung an.Ag2R steht an der Spitze der Teamwertung.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)