Vuelta: Tscheche gewinnt 7. Etappe

Stybar schlägt Gilbert im Foto-Finish, Wagner Dritter

Foto zu dem Text "Stybar schlägt Gilbert im Foto-Finish, Wagner Dritter"
Zdenek Stybar (Omega Pharma - Quick-Step) | Foto: ROTH

30.08.2013  |  (rsn) – Auf der 7. Etappe der 68. Vuelta a España haben zwei Ausreißer dem Feld einen späten Streich gespielt. Der Tscheche Zdenek Stybar (Omega Pharma-Quick-Step) schlug über 205,9 Kilometer von Almendralejo nach Mairena de Aljarafe nach Fotofinish den Belgier Philippe Gilbert (BMC) hauchdünn und verbuchte nach dem Gesamtsieg bei der Eneco Tour seinen nächsten großen Coup. Dagegen muss der Weltmeister weiterhin auf seinen ersten Sieg im Regenbogentrikot warten.

Ein Ausrufezeichen setzte der im belgischen Kelmis lebende Magdeburger Robert Wagner (RadioShack-Leopard), der sich im Sprint des Feldes eine Sekunde hinter dem Spitzenduo Platz drei sicherte, gefolgt vom Franzosen Adrien Petit (Cofidis), dem Spanier Juan Antonio Flecha (Vacansoleil-DCM) und dem Briten Andrew Fenn (Omega Pharma-Quick-Step).

Der Schweizer Marcel Wyss (BMC) kam hinter dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky) auf den achten Platz. Sein belgischer Teamkollege Klaas Lodewyck wurde Neunter vor dem Südafrikaner Reinardt Janse Van Rensburg (Argos-Shimano).

Der Italiener Vincenzo Nibali (Astana) verteidigte auf der Flachetappe, die wie die gestrige auch keine einzige Bergwertung im Programm hatte, sein Rotes Führungstrikot und hat unverändert drei Sekunden Vorsprung auf den US-Amerikaner Chris Horner (RadioShack-Leopard) und acht auf den Iren Nicolas Roche (Saxo-Tinkoff). Auf den ersten 30 Plätzen der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Bester NetApp-Endura-Profi ist weiterhin der Pole Bartosz Huzarski auf Position elf.

Der Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge) führt unverändert die Punktewertung vor dem Spanier Daniel Moreno (Katusha) und dem Argentinier Ariel Maximiliano Richeze (Lampre-Merida) an.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)