Vuelta-Sieger will für Glaubwürdigkeit sorgen

Horner stellt Daten aus seinem Blutpass ins Internet

Foto zu dem Text "Horner stellt Daten aus seinem Blutpass ins Internet"
Chris Horner (RadioShack-Leopard) | Foto: ROTH

25.09.2013  |  (rsn) – Zehn Tage nach seinem Vuelta-Triumph hat Chris Horner (RadioShack-Leopard) die Daten aus seinem Biologischen Pass auf seiner persönlichen Website veröffentlicht. Wie der mit knapp 42 Jahren ältester Gewinner einer dreiwöchigen Rundfahrt mitteilte, will er damit die Glaubwürdigkeit seiner Leistungen untermauern.

Der Radsportweltverband UCI hat im Jahr 2008 als Reaktion auf die zahlreichen Dopingskandale mit der Einführung des Biologischen Passes begonnen, mit dessen Hilfe verdächtige Veränderungen im Blutprofil eines Fahrers festgestellt werden können. Horner hat nun die Ergebnisse aller seiner Tests ins Internet gestellt. Demnach wurde er seitdem insgesamt 38 Mal kontrolliert. In dieser Saison erhielt er bisher sieben Mal Besuch von den Dopingfahndern.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)