Acht Räder bei Drei Tagen von Westflandern gestohlen

Fahrraddiebe auch bei RadioShack-Leopard

Foto zu dem Text "Fahrraddiebe auch bei RadioShack-Leopard"
| Foto: ROTH

02.03.2013  |  (rsn) – Nach Garmin-Sharp ist nun auch RadioShack-Leopard das Opfer von Fahrraddieben geworden. Wie der luxemburgische Rennstall auf seiner Facebook-Seite meldete, haben bei den Drei Tagen von Westflandern in der Nacht zum Freitag Unbekannte den Truck aufgebrochen und acht Rennmaschinen und weiteres Material mitgehen lassen.

Am Samstag twitterte RadioShack-Leopard, dass alle acht Fahrer auf Ersatzrädern die 2. Etappe der Kurz-Rundfahrt durch den flämischen Landesteil von Belgien in Angriff nehmen konnten.

Vor einigen Wochen hatte Garmin-Sharp sogar den Verlust von 17 Rädern zu beklagen, die vor der Königsetappe der Mittelmeer-Rundfahrt ebenfalls aus einem Material-Truck gestohlen worden waren. Zwar boten andere Mannschaften dem US-Team Räder aus eigenen Beständen an, doch die Garmin-Fahrer wollten das Rennen nicht auf ungewohnten Maschinen bestreiten und gaben das Rennen auf.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)