Gewinner des Grünen Trikots der 99. Tour de France

Sagan: Zur Belohnung einen Porsche

Foto zu dem Text "Sagan: Zur Belohnung einen Porsche"
Peter Sagan (Liquigas-Cannondale), Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France 2012 | Foto: ROTH

22.07.2012  |  Paris (dapd). André Greipel hatte den richtigen Riecher bewiesen. Schon vor dem Start der 99. Tour de France hatte sich der Lotto-Kapitän festgelegt und den jungen Slowaken Peter Sagan (Liquigas-Cannondale) als Gewinner des Grünen Trikots ausgemacht. Und das Kraftpaket aus Zilina enttäuschte Greipel nicht. Mit gewaltigem Vorsprung gewann der 22-Jährige gleich bei seiner ersten Tour das Grüne Trikot. Das war zuvor nur Eddy Merckx und Freddy Maertens gelungen.

Den unbekümmerten Speed-Junkie hat womöglich eine Wette mit Lseinem Sportlichen Leiter Paolo Zani zusätzlich angespornt. Sagan fragte seinen Chef vor dem Start in Lüttich frech, ob er ihm ein Auto schenkt, wenn er das Grüne Trikot gewinnt. Zani willigte ein, verlangte aber zusätzlich zwei Etappensiege, was Sagan bereits auf dem dritten Teilstück einlöste. Auf der 6. Etappe ließ er gar einen dritten tagessieg folgen. Als Belohnung gibt es nun einen Porsche.

Vor allem seine Stärke in den Anstiegen verhalf Sagan zu den nötigen Punkten im Kampf um das Trikot. In Zukunft will er sich auf die großen Klassiker konzentrieren. "Und wenn mich das irgendwann langweilt", sagte Slowakische Meister mit seiner sonoren Stimme, "dann nehme ich ab und versuche die Tour zu gewinnen."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)