RSN-Rangliste, Platz 482: Laurent Beuret (Atlas Personal)

Trotz guter Saison noch ohne Team

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Trotz guter Saison noch ohne Team"
Laurent Beuret (Atlas Personal) im Jahr 2010 | Foto: ROTH

05.12.2011  |  (rsn) – Trotz ordentlicher Ergebnisse in der abgelaufenen Saison steht der Schweizer Laurent Beuret (Atlas Personal) vor einer ungewissen Zukunft. „Um über meine Ziele für 2012 sprechen zu können, bräuchte ich erst einmal eine Mannschaft“, sagte Beuret auf eine entsprechende Anfrage zu Radsport News.

Dabei hat der 25-Jährige alles dafür getan, um seinen Platz im Peloton zu behaupten. "Ich hatte keine außergewöhnliche, aber dennoch eine recht gute Saison. Ich hätte gerne noch mehr Rennen gewonnen", bilanzierte Beuret. Beim Fleche du Sud (Kat. 2.2) fuhr der Allrounder seinen ersten Saisonsieg heraus, als er die 1. Etappe als Solist für sich entscheiden konnte. Zwei Tage trug Beuret zudem das Führungstrikot und schloss die luxemburgische Rundfahrt letztlich auf einem guten fünften Platz ab.

Noch besser lief es Ende Juni bei der Tour des Pays de Savoie (Kat. 2.2), die er auf Rang drei abschließend konnte. In guter Form trat Beuret eine Woche später bei den Schweizer Straßenmeisterschaften an - Platz sechs im Straßenrennen war eine zufriedenstellende Ausbeute.

Sein zweiter UCI-Sieg glückte Beuret schließlich bei der Tour de la Guadeloupe (Kat. 2.2) Anfang August, als er die 2. Etappe der Rundfahrt durch das französische Überseedépartement Guadeloupe gewann. Dank vier weiterer Top-Ten-Ergebnisse an den darauf folgenden Tagen konnte der Atlas-Profi die Rundfahrt auf Platz zehn abschließend. Doch diese Ergebnisse haben  - bis jetzt - noch nicht dazu geführt, dass Beuret mit einem neuen Vertrag belohnt wurde.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)