Vuelta-Sieger verlängert Vertrag bis Ende 2012

Cobo bleibt bei Geox und will zur Tour

Foto zu dem Text "Cobo bleibt bei Geox und will zur Tour"
Juan José Cobo (Geox-TMC) | Foto: ROTH

17.10.2011  |  (rsn) - Vuelta-Gewinner Juan José Cobo hat seinen Vertrag bei Geox-TMC um ein Jahr verlängert. Das teilte der 30 Jahre alte Spanier am Montag am Rande eines Kriteriums in Alcobendas mit. Auch wenn sein Team nach Angaben des Radsportweltverbandes UCI sich nicht um eine WorldTour-Lizenz für 2012 beworben hat, hofft Cobo auf seinen Start bei der Tour de France.

"Mein Plan ist, die Tour zu fahren und je nachdem, wieviel Kraft ich dann noch habe, auch die Vuelta, denn es wäre aufregend, dort mit der Nummer eins ins Rennen zu gehen", kündigte der Kletterspezialist an.

Allerdings dürften die Chancen auf eine Tour-Teilnahme des Vuelta-Siegers schlecht stehen, denn Cobos Team hat bereits in diesem Jahr keine Einladung der Organisatoren erhalten. Und bisher ist es der Teamleitung noch nicht gelungen, den Kader für die kommende Saison zu verstärken. Angeblich sollen Probleme mit dem Sponsor der Grund sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)