Jayco Herald Sun Tour: Kittel im Hauptfeld

Pollock nach Ausreißercoup im Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Pollock nach Ausreißercoup im Gelben Trikot"
Rhys Pollock (hier im Jahr 2008 beim RÜCK Am Rathaus Preis) hat den Auftakt der Jayco Herald Sun Tour gewonnen. | Foto: ROTH

12.10.2011  |  (rsn) – Die Gastgeber haben den Auftakt der australischen Jayco Herald Sun Tour (Kat. 2.1) bestimmt. Rhys Pollock (Drapac-Porsche) entschied die 1. Etappe über 174,6 Kilometer von Whittlesea nach Ballarat als Solist für sich und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg die Führung im Gesamtklassement der fünftägigen Rundfahrt.

Der 31 Jahre alte Australier setzte sich mit 13 Sekunden Vorsprung auf eine vierköpfige Verfolgergruppe durch. Platz zwei ging an den Dänen Jonas Aaen Jorgensen (Saxo Bank – Sungard), dahinter folgten Pollocks Landsleute Nathan Haas (Genesys Wealth Advisers) und Jack Bobridge. Fünfter wurde der Belgier Jens Debusschere (Omega Pharma-Lotto). Rang sechs ging an den Südafrikaner Reinert Janse Van Rensburg (MTN Qhubeka/+0:20). Aussichten auf den Gesamtsieg haben wohl nur noch die ersten Zehn des Klassements, die durch 2:41 Minuten getrennt sind. Hinter dem zehntplatzierten Australier Wesley Sulzberger (Flying V) klafft bereits eine Lücke von mehr als fünf Minuten.

Der Erfurter Marcel Kittel (Skil-Shimano), zuletzt Gewinner des Sparkassen Münsterland Giro, kam im Hauptfeld, das mehr als zehn Minuten Rückstand auf den Tagessieger aufwies, auf Platz 50 ins Ziel.

Bei kühlen zehn Grad hatte sich Pollock gemeinsam mit 14 anderen Fahrern absetzen und den Großteil der Etappe bestimmt. 30 Kilometer vor dem Ziel war die Gruppe auf sechs Fahrer geschrumpft. Auf den letzten drei Kilometern setzte Pollock die entscheidende Attacke und kam danach nicht mehr in Gefahr.

„Ich kann das noch gar nicht glauben. Ich habe angegriffen, weil ich dachte, dass ich den Sprint nicht würde gewinnen können.“, freute sich der erste Träger des Gelben Trikots im Ziel.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)