105. Paris-Tours

Quick Step setzt auf starke Ausreißerfraktion

Foto zu dem Text "Quick Step setzt auf starke Ausreißerfraktion"
Sylvain Chavanel ist der neue Gesamtführende der Vuelta 2011 | Foto: ROTH

07.10.2011  |  rsn) – Das belgische Quick Step-Team tritt zwar mit dem Vorjahreszweiten Gert Steegmans am Sonntag beim Sprinterklassiker Paris-Tours (1.HC) an. Doch aufgrund der veränderten Streckenführung – die Zielgerade ist nur noch 600 Meter statt wie früher rund zwei Kilometer lang - scheint die Teamleitung nicht mit einem Massensprint zu rechnen, in dem der Belgier mitmischen könnte. Zumal Steegmans, der sich bei einem Sturz auf der 13. Etappe der Tour de France einen Handgelenksbruch zugezogen hatte, erst Anfang Oktober beim Circuit Franco Belge das erste Rennen nach seiner Zwangspause bestritt.

Vielmehr setzt Quick Step auf späte Ausreißversuche von Fahrern wie dem Franzosen Sylvain Chavanel, dem Belgier Dries Devenyns oder dem Italiener Davide Malacarne. Im achtköpfigen Aufgebot steht auch der Kölner Andreas Stauff.

Das Quick Step-Aufgebot: Sylvain Chavanel, Kevin De Weert, Dries Devenyns, Nikolas Maes, Davide Malacarne, Andreas Stauff, Gert Steegmans, Guillaume Van Keirsbulck

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)