Nach Sieg am Ballon d´Alsace

Keldermann gewinnt Tour Alsace, Hesselbarth Fünfter

Foto zu dem Text "Keldermann gewinnt Tour Alsace, Hesselbarth Fünfter"
David Hesselbarth (Deutsches Nationalteam) Foto: ROTH

01.08.2010  |  (rsn) – Mit seinem Sieg auf der abschließenden Königsetappe der Tour Alsace hat sich Wilco Keldermann (Rabobank Continental) auch die Gesamtwertung der Rundfahrt gesichert. Der erst 19-jährige Niederländer setzte sich auf dem fünften Teilstück nach 146,3 Kilometern von Ribeauville zur Bergankunft am Ballon d'Alsace vor dem Schweizer Hubert Schwab (Price - Custom Bikes) und dem Franzosen Nicolas Edet durch.

Bester NetApp-Fahrer war Neuzugang Andreas Dietziker. Der 27 Jahre alte Schweizer belegte hinter seinem Landsmann Nicolas Schnyder (Price - Custom Bikes) und dem Franzosen Fabrice Jeandesboz (Saur-Sojasun) den sechsten Platz. Als bester deutscher Fahrer wurde David Hesselbarth (Nationalteam) mit 50 Sekunden Rückstand Elfter.

Keldermann sicherte sich den Rundfahrtsieg mit fünf Sekunden Vorsprung auf Schwab und neun auf Edet. Auf Rang vier hatte Dietziker 23 Sekunden Rückstand. Der 22-jährige Hesselbarth verbesserte sich im Gesamtklassement noch auf Platz fünf, nur 43 Sekunden hinter Keldermann. Der Deutsche U23-Meister John Degenkolb (Thüringer Energie Team) fiel am letzten Tag im Gesamtklassement zwar noch von Rang zwei auf Position 20 zurück, entschied die Sprintwertung für sich.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)