Tour Alsace: Degenkolb weiter Gesamtzweiter

Finot siegt, Plötner knapp am Podium vorbei

Foto zu dem Text "Finot siegt, Plötner knapp am Podium vorbei"
Nils Plötner (Heizomat) auf der 1. Etappe der bayern-Rundfahrt Foto: ROTH

01.08.2010  |  (rsn) – Die deutschen Fahrer spielten auch auf der 4. Etappe der Tour Alsace (Kat. 2.2) eine gute Rolle. Auf dem 153,9 Kilometer langen Teilstück von Bioscope nach Carspach verpasste Nils Plötner (Nationalteam) nur knapp den Sprung auf’s Podium. Der 21-jährige Geraer wurde zeitgleich mit dem Norweger Svein Erik Vold (Joker Bianchi) Vierter, sechs Sekunden hinter dem französischen Tagessieger Frédéric Finot (Creusot Cyclisme). Bei vier Sekunden Rückstand auf Finot sicherte sich dessen Landsmann Anthony Vignes (U.C. Nantes Atlantique) den zweiten Platz. Zweitbester Deutscher war Plötners Teamkollege Michel Koch (+0:10) auf Rang sechs.

An der Spitze des Gesamtklassements gab es keine Veränderungen. Der Franzose Pierre-Luc Perichon (S.C.O. Dijon) verteidigte seine Führung. Mit 2:24 Minuten Rückstand folgt der deutsche U23-Meister John Degenkolb (Thüringer Energie Team) auf Platz zwei. Dritter ist der Neuseeländer Alex Meenhorst (Netapp/+2:32).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)