Spanier will Ergebnisse medizinischer Untersuchungen abwarten

Sastre: Entscheidung über Tour-Start fällt Ende der Woche

Foto zu dem Text "Sastre: Entscheidung über Tour-Start fällt Ende der Woche"
Carlos Sastre (Cervélo TestTeam) Foto: ROTH

07.06.2010  |  (rsn) - Der Spanier Carlos Sastre (Cervélo TestTeam) hat sich noch nicht entschieden, ob er bei der Tour de France 2010 starten wird. Wie sein Team am Montag mitteilte, erholt sich der Toursieger von 2008 noch von den Folgen mehrerer Stürze im Verlauf des Giro d'Italia. Die Italien-Rundfahrt hatte der 34-Jährige auf dem für ihn enttäuschenden achten Platz abgeschlossen.

Sastre will noch die abschließenden Ergebnisse diverser medizinischer Untersuchungen abwarten, die gegen Ende der Woche vorliegen sollen. Dann will Cervélo auch seine Vorauswahl für die Frankreich-Rundfahrt bekannt geben

"Natürlich hoffen wir, dass Carlos die Tour fahren kann, aber seine Gesundheit steht für uns an oberster Stelle", erklärte Teammanager Joop Alberda. "Für eine dreiwöchige Rundfahrt muss ein Fahrer in Topform sein und wir gehen keinesfalls irgendwelche gesundheitlichen Risiken ein. Wir werden abwarten, ob unsere medizinische Abteilung Grünes Licht gibt."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)