31. Bayern-Rundfahrt: Knees nach Defekt chancenlos

Monfort nach Zeitfahrsieg im Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Monfort nach Zeitfahrsieg im Gelben Trikot"
Maxime Monfort (HTC-Columbia) Foto: ROTH

29.05.2010  |  (rsn) – Maxime Monfort (HTC-Columbia) hat das Zeitfahren der Bayern-Rundfahrt gewonnen und das Gelbe Trikot erobert. Der 27-jährige Belgier war auf den 27,8 Kilometern rund um Berching am schnellsten unterwegs und setzte sich vor dem italienischen U23-Weltmeister Adriano Malori (Lampre) durch. Dritter wurde Monforts Teamkollege Hayden Roulston. Bester deutscher Fahrer war der Thüringer Patrick Gretsch (HTC-Columbia) auf Platz sechs. Christian Knees (Milram) hatte nach einem Defekt keine Chance mehr, in den Kampf um Tagessieg und Gesamtwertung einzugreifen.

Vor der letzten Etappe am Sonntag hat Monfort, der im Vorjahr Gesamtzweiter hinter Linus Gerdemann (Milram) war, 12 Sekunden Vorsprung auf Malori und 49 auf den dessen slowenischen Teamkollegen Simon Spilak. Als bester deutscher Fahrer folgt der Berliner Simon Geschke (Skil-Shimano) auf Rang vier. Knees, Gewinner der Bayern-Rundfahrt 2008, belegt mit 1:15 Minuten Rückstand Platz 12.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)