Beinverletzung Sturz auf 10. Etappe

Giro: Horner zur 11. Etappe nicht mehr angetreten

Foto zu dem Text "Giro: Horner zur 11. Etappe nicht mehr angetreten"

Chris Horner (Astana) auf der 8. Etappe des Giro d´Italia

Foto: ROTH

20.05.2009  |  (rsn) – Der US-Amerikaner Chris Horner (Astana) ist am Mittwoch nicht mehr zum Start der 11. Giro-Etappe angetreten. Das teilte Teamchef Johan Bruyneel am Morgen auf Facebook.com mit. Der 37 Jahre alte Kletterspezialist war nach Bruyneels Angaben auf der 10. Etappe am Dienstag gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen, die ihn daran hindern, das Rennen fortzusetzen.

Wie Teamsprecher Philippe Maertens erklärte, hat sich Horner eine Beinverletzung zugezogen und wird in die USA zurückfliegen. Das gestrige Teilstück hatte Horner auf Platz 25 der Tageswertung beendet, 1:39 Minuten hinter dem Sieger Italiener Danilo Di Luca (LPR-Brakes).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine