Offredo gewinnt Schlussetappe, Wagner Dritter

Tour de Picardie: Westra mit Start-Ziel-Sieg

Foto zu dem Text "Tour de Picardie: Westra mit Start-Ziel-Sieg"
Lieuwe Westra (Vacansoleil) Foto: ROTH

17.05.2009  |  (rsn) - Der Niederländer Lieuwe Westra hat bei der Tour de Picardie (Kat. 2.1) einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Dem Vacansoleil-Profi, der den Auftakt der dreitägigen Rundfahrt als Solist gewann, genügte am Schlusstag ein Platz im Hauptfeld. Die letzte Etappe gewann der Franzose Yoann Offredo (Fdjeux) vor seinem Landsmann Jimmy Casper (Besson Chaussures) und dem Magdeburger Robert Wagner (Skil-Shimano).

"Das war ein schwerer tag, ein schweres Rennen", sagte Westra. "Aber mein Team hat für mich und mein Gelbes Trikot sehr gut gearbeitet. Ich habe den entscheidenden Vorsprung schon am ersten Tag herausgeholt und er hat gereicht, um das Rennen zu gewinnen."

In der Gesamtwertung lag der 26 Jahre alte Niederländer nach vier Etappen 25 Sekunden vor dem Franzosen Romain Feillu (Agritubel). Dritter wurde eine weitere Sekunde dahinter Casper. Wagner beendete die Rundfahrt durch Nordfrankreich als bester deutscher Fahrer auf einem guten neunten Platz (+0:36).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine