"Mich spricht das Konzept an"

Wird Klier Teamkollege von Carlos Sastre

Foto zu dem Text "Wird Klier Teamkollege von Carlos Sastre"
Andreas Klier (Columbia) Foto: ROTH

07.09.2008  |  (rsn) – Andreas Klier (Columbia) zählt zu den Fahrern, die mit dem neuen Cervelo-Team in Verbindung gebracht werden. Der Vertrag des 32-jährigen Klassikerspezialisten läuft Ende des Jahres aus, und auch wenn Klier noch nicht sagen will, für welches Team er in der neuen Saison fahren wird, scheint ein Wechsel bevorzustehen. „Ich stehe in Kontakt mit mehreren Mannschaften“, so der seit Jahren in Belgien lebende Klier vor dem Start der Cyclassics zu Radsport News. „Mich spricht das Konzept, das die Cervelo-Leute verfolgen, sehr an.“ Cervelo hatte angekündigt, dass man das geplante Team auch als „Testgelände“ für neue Produkte nutzen wolle. Der Rennbetrieb sei nur eine Komponente des Konzepts, Spitzenresultate seinen nicht das Hauptziel der Mannschaft.

„Ich halte das für sehr, sehr gut und auch nicht für realitätsfremd, sportliche Spitzenleistungen mit solchen Testtätigkeiten zu kombinieren“, kommentierte Klier das Vorhaben. Cervelo hatte am Freitag bereits die Verpflichtung von Carlos Sastre (CSC-Saxo Bank) bekanntgegeben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine