ASO zeigt sich unnachgiebig

Ardennenklassiker ohne Unibet

09.04.2007  |  (Ra) - Nächster Nackenschlag für Unibet.com: Der schwedisch-belgische Rennstall wird auch zu den Ardennenklassikern Fleche Wallone und Lüttich-Bastogne-Lüttich keine Einladungen erhalten. Beide Rennen werden von der Tour-Veranstalterin ASO ausgerichtet. Das Team, in dem auch der Deutsche Markus Eichler unter Vertrag steht, war zuvor schon zu den beiden ProTour-Rennen Paris-Nizza und Paris-Roubaix nicht eingeladen worden, obwohl Unibet seit Anfang des Jahres über eine ProTour-Lizenz verfügt.

Die ASO begründete die Nichtberücksichtigungen mit dem im Frankreich bestehenden Werbeverbot für private Wettanbieter, wie Unibet einer ist. In der - zu Belgien gehörenden - Wallonie sei die Gesetzeslage identisch mit der in Frankreich, hieß es von Seiten der ASO. Offenbar hilft Unibet, das am Sonntag bei der Flandern-Rundfahrt starten durfte, auch die eigens für französische Rennen vorgenommene Namensänderung in Canyon nichts.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 2 Districtenpijl - (1.2, BEL)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)
  • Vuelta Ciclista a Venezuela (2.2, VEN)