Settimana Ciclista Lombarda

Quaranta kann doch noch siegen

08.04.2007  |  (Ra) - Der Italiener Ivan Quaranta (Amore e Vita) hat die vierte Etappe der Settimana Ciclista Lombarda gewonnen. Der 32-jährige Sprinter siegte nach 176 Kilometern rund um Brignano Gera d'Adda im Massensprint vor seinen Landsleuten Danilo Napolitano (Lampre) und Mattia Gavazzi (Kio Ene).

,,Ich bin sehr glücklich. Es war mal wieder an der Zeit zu siegen. Dieser Sieg gibt mir Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben. Ich danke meiner Mannschaft, vor allem Teamchef Ivano Fanini", äußerte sich Quaranta nach dem Rennen.

In der Gesamtwertung konnte der Russe Alexander Efimkin seine Führung verteidigen. Vor der Abschlussetappe liegt der Barloworld-Profi 27 Sekunden vor dem Italiener Domenico Pozzovivo (Panaria) und dem Polen Sylvester Szmyd (Lampre). Der Österreicher Markus Eibegger (Elk-Haus liegt mit 59 Sekunden Rückstand auf Rang acht.

Das letzte Teilstück führt morgen rund um Bergamo über 162 Kilometer.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine