Nach dem Phonak-Aus

Hesjedal und Hunter finden neue Teams

Von Christoph Adamietz

23.10.2006  |  Mit dem Kanadier Ryder Hesjedal und dem Südafrikaner Robert Hunter haben zwei weitere ehemalige Phonak-Fahrer neue Arbeitgeber gefunden.

Der endschnelle Hunter, der auch mit dem dänischen CSC Team in Verbindung gebracht wurde, unterschrieb beim Pro Continental Team Barloworld einen Vertrag für das kommende Jahr.

Der 25jährige Hesjedal fährt im kommenden Jahr für das Health Net Team, das ebenfalls zu den Professional Continental Teams zählt. Der Kanadier zeigte in der abgelaufenen Saison gute Leistungen. So beendete er die Katalien-Rundfahrt auf dem vierten Platz. Ein neues ProTour Team fand er aber nicht.

Bei Health Net wird Hesjedal auf den Australier Rory Sutherland treffen. Der Ex-Rabobank-Fahrer kehrt nach seiner einjährigen Dopingsperre wieder in den aktiven Rennbetrieb zurück und nimmt beim US-amerikanischen Rennstall einen neuen Anlauf.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)