Meldungen "absurd und falsch"

Astana: Kein Interesse an Beloki

18.04.2007  |  (Ra) - Das kasachische Team Astana hat bestritten, dem Spanier Joseba Beloki ein Angebot unterbreitet zu haben. Astana erklärte heute in einer Stellungnahme, dass derzeit keine Neuzugänge geplant seien. Meldungen, in denen die Rede davon war, dass man dem 33-jährigen Basken besonders im Hinblick auf die Vuelta verpflichten wolle, seien "absurd und falsch!“

Astana nehme nur Fahrer unter Vetrag, die aus sportlichen und Image-Gesichtspunkten zur Philosophie des Teams passen würden, heißt es in der Mitteilung weiter. Joseba Beloki ist einer der Fahrer, deren Name auf der sogenannten "Fuentes-Liste" stehen und die des Blutdopings verdächtigt werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)