Herald Sun Tour

Gerrans wiederholt Vorjahressieg, Erler Neunter

15.10.2006  |  Der Australier Simon Gerrans hat in einem packenden Finale die australische Herald Sun Tour zum zweiten Mal in Folge gewonnen. Dem 26-jährigen AG2R-Profi, der bei diesem Rennen für das australische Nationalteam antrat, reichte auf der abschließenden Etappe ein dritter Platz hinter seinem Teamkollegen und Tagessieger Robbie McEwen und der T-Mobile-Neuerwerbung Greg Henderson (Health Net). Gerrans ließ dabei seinen Landsmann und größten Rivalen um den Gesamtsieg, Chris Jongewaard (Savings & Loans Cycling Team), um zwei Plätze hinter sich und vbeteidigte so seinen Titel aus dem Vorjahr. Zweiter wurde Jongewaard mit fünf Sekunden Rückstand, Dritter der Ire David McCann (Giant Asia Racing Team).

Eine gute Rolle spielte bei der Rundfahrt durch den südaustralischen Bundestsstaat Victoria Tobias Erler (Giant Asia Racing Team). Der Silbermedaillengewinner im Zeitfahren der Studenten-WM trug zwischenzeitlich das Grüne Trikot des Punktbesten und belegte im Abschlussklassement den neunten Platz.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)