Herald Sun Tour

Erler mischt weiter vorne mit

10.10.2006  |  Tobias Erler (Team Giant Asia) liegt bei der Herad Sun Tour in Australien auch nach der 3. Etappe aussichtsreich auf dem zweiten Platz im Gesamtklassement. Den 158, 5 Kilometer langen Tagesabschnitt von Bendigo nach Nagambie gewann der australische Nationalfahrers Trent Wilson vor seinen Landsleuten Matthew Lloyd (Southaustralia.com) und Darren Lapthorne (Drapac Porsche).

Erler, der im März bei den Studentenweltmeisterschaften in Antwerpen die Silbermedaille im Zeitfahren gewonnen hatte, kam mit dem Hauptfeld rund 4:40 hinter dem Tagessieger ins Ziel. In der Gesamtwertung führt weiterhin der Australier Karl Menzies (Health Net) mit fünf Sekunden Vorsprung auf den 27-jährigen Deutschen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)