Bruyneel dementiert Meldungen

Discovery Channel plant 2007 ohne Ullrich

Von Christoph Adamietz

11.10.2006  |  Jan Ullrich wird im nächsten Jahr definitiv nicht für des amerikanische Discovery Channel Team starten. ,,Auch wenn ich Jan für einen Fahrer der Extraklasse halte, wird er in der nächsten Saison nicht zum Team gehören. Da gibt es auch keine Gespräche. Unser Kader für 2007 ist fast komplett“, kommentierte Johan Bruyneel, Teamchef von Discovery Channel, Meldungen und Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung des 32jährigen Deutschen.

Das Dementi von Bruyneel dürfte auch in enger Verbindung mit der Aussage des UCI Präsidenten Pat McQuaid stehen. Dieser hatte zuletzt mitgeteilt, dass man Ullrich und den anderen in die Operacion Puerto verstrickten Fahrern keine Starterlaubnis für UCI-Rennen erteilen würde. Somit wäre Ullrich für Discovery Channel totes Kapital.

Der US-amerikanische Rennstall ist nach dem Weggang zahlreicher Rundfahrtspezialisten (darunter Paolo Savoldelli, Wjatscheslaw Ekimov, Jose Acevedo und Manuel Beltran) noch auf der Suche nach Verstärkungen für die neue Saison. Angeblich plant der Hauptsponsor, der Fernsehsender Discovery Channel, den Etat zukünftig auf bis zu 15 Mio. US-Dollar pro Jahr aufzustocken.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine