Rich hört auf, Zaugg kommt

Gerolsteiner sortiert aus

Von Christoph Adamietz

22.08.2006  |  Das Team Gerolsteiner bekommt in der neuen Saison ein neues Gesicht - zumindest teilweise. Pressesprecher Mathias Wieland bestätigte gegenüber Radsport aktiv, dass man mit Oliver Zaugg einen weiteren Fahrer für die kommende Saison verpflichtet hat.

Der 25jährige Schweizer, der von Saunier Duval zum Team Gerolsteiner stößt, ist nach Bernhard Kohl (von T-Mobile), sowie Carlo Westphal und Tim Klinger (beide Wiesenhof-Akud) der vierte Neuzugang beim Team von Hans-Michael Holczer.

Zaugg wird bei seinem neuen Arbeitgeber auch auf seine Landsmänner Markus und Beat Zberg, die ihre Verträge um 24 und 12 Monate verlängert haben, treffen. Ebenfalls im Team bleiben werden Robert Förster und Fabian Wegmann, die ihre Verträge jeweils um zwei Jahre verlängert haben. Ein weiteres Jahr bleibt dem Team Volker Ordowski erhalten.

Nicht mehr für das Sprudeltruppe in die Pedale treten wird hingegen Michael Rich. Der bald 37jährige wird nach dieser Saison seine aktive Karriere aller Wahrscheinlichkeit nach beenden. ,,Er bleibt allerdings mit Sicherheit dem Team Gerolsteiner in einer wichtigen Funktion erhalten", so Pressesprecher Wieland. Neben Rich steht Levi Leipheimer, der zu Discovery Channel wechselt, als weiterer Abgang fest.

Außerdem müssen sich laut Wieland weitere Fahrer des Teams eine neue Mannschaft suchen. ,,Drei oder vier Verträge werden wir nicht verlängern." Namen wollte man von Gerolsteiner Seite aus jedoch nicht nennen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine