Neuer Einjahresvertrag

Boogerd bleibt bei Rabobank

Von Christoph Adamietz

22.05.2006  |  Michael Boogerd und das Team Rabobank haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Aus Mannschaftskreisen verlautete, dass der Routinier für ein weiteres Jahr unterschrieben habe.

Auch Boogerd selbst bestätigte den Deal: ,,Es ging alles sehr schnell", so der 33jährige Holländer. "Ich wollte unbedingt bei Rabobank bleiben und auch die Verantwortlichen wollten mich weiterhin im Team haben. Ich bin sehr glücklich, auch im nächsten Jahr für Rabobank zu fahren.“

Auch Theo de Rooij, Teammanager von Rabobank, war die Freude darüber anzumerken, seinen Landsmann eine weitere Saison im Team zu haben: ,,Muss ich zu dem Namen Michael Boogerd noch etwas sagen? Er ist ein super Fahrer. Wir wollten ihn unbedingt in unseren Reihen halten.“

Über eine Fortsetzung der Karriere über 2007 hinaus hat sich Boogerd noch keine Gedanken gemacht: ,,Als erstes möchte ich das kommende Jahr noch mit voller Kraft absolvieren. Was im Jahr 2008 passiert, muss man abwarten.

Boogerd, der bisher nur für das niederländische Team gefahren ist, konnte in seiner langen Karriere insgesamt 45 Siege feiern. Darunter war auch ein Etappenerfolg bei der Tour de France im Jahre 2002. Damals triumphierte er auf der schweren Bergankunft in La Plagne. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen der Sieg beim Amstel Gold Race 1999, das er vor Lance Armstrong gewinnen konnte, zwei Gesamtsiege bei der Katalanischen Woche und der Gesamterfolg bei Paris-Nizza im Jahre 1999. Abgerundet wird Boogerds Erfolgsgeschichte durch zwei Nationale Meistertitel.

Man darf gespannt sein, ob der viermalige niederländsiche Radsportler des Jahres im Herbst seiner Karriere noch einmal einen großen Sieg herausfahren wird. Zuzutrauen wäre es ihm.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)