Teamzeitfahren

Kollektive Attacken auf Schumachers Rosa Trikot

Von Matthias Seng

11.05.2006  |  Mit dem Teamzeitfahren am heutigen Donnerstag (ab 15 Uhr im Radsport aktiv LIVE Ticker) erreicht der Giro d’Italia einen ersten Höhepunkt. Favorisiert auf den 38 Kilometern zwischen Piacenza und Cremona sind die Teams Discovery Channel (mit Danielson, Ekimov und Savoldelli, ) T-Mobile (mit Rogers, Honchar und Ullrich) und CSC (Mit Basso, Julich und Voigt).

Für Stefan Schumacher wird es sehr schwer, wenn nicht fast unmöglich werden, das am Dienstag errungene Rosa Trikot zu verteidigen. Eine knifflige Aufgabe wartet auch auf die Teams der Kletterer wie Selle Italia (mit dem Vorjahresdritten Rujano) oder Saunier Duval (mit Simoni), auch deshalb, weil es keine Deckelung der Zeitabstände geben wird.

Die Teams gehen inm Fünf-Minuten-Abstand und in umgekehrter Reihenfolge ihrer gegenwärtigen Platzierung von der Rampe. Das Zweitdivisionsteam Selle Italia wird um 14.45 den kollektiven Kampf gegen die Uhr eröffnen. Team Milram startet genau eine halbe Stunde danach. T-Mobile wird um 16.15 auf die Strecke gehen. Gerolsteiner, in der Teamwertung Zweiter hinter Discovery Channel, darf aber als letzte Mannschaft starten, da es das Rosa Trikot in seinen Reihen hat.

Die Startzeiten der Teams:

14.45 Uhr: Selle Italia
14.50 Uhr: Bouygues Telecom
14.55 Uhr: Euskaltel
15.00 Uhr: Panaria
15.05 Uhr: AG2R
15.10 Uhr: Cofidis
15.15 Uhr: Milram
15.20 Uhr: Davitamon
15.25 Uhr: Liberty
15.30 Uhr: Saunier Duval
15.35 Uhr: Rabobank
15.40 Uhr: Crédit Agricole
15.45 Uhr: Phonak
15.50 Uhr: Quick Step
15.55 Uhr: Française des Jeux
16.00 Uhr: Liquigas
16.05 Uhr: Lampre
16.10 Uhr: CSC
16.15 Uhr: T-Mobile
16.20 Uhr: Caisse d'Epargne
16.25 Uhr: Discovery Channel
16.30 Uhr: Gerolsteiner

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)